Rezept-Tipp

Schlemmen mit winterlichen Desserts

published: 31.01.2019

Ein winterlicher Obstsalat bringt das Immunsystem auf Vordermann (Foto: baibaz/Shutterstock.com) Ein winterlicher Obstsalat bringt das Immunsystem auf Vordermann (Foto: baibaz/Shutterstock.com)

In der Winterzeit häuften sich die Gelegenheiten, kulinarisch zu sündigen. Ständig lauert die Versuchung in Form von Schokolade und süßen Leckereien aller Art. Das hat jetzt ein Ende! Du hast dir für dieses Jahr vorgenommen, etwas mehr auf deine Gesundheit und die schlanke Linie zu achten? Damit du trotzdem ungeniert schlemmen darfst, hat Pointer dir drei Rezepte für leckere Desserts zusammengestellt, deren Gesundheitsfaktor nicht zu verachten ist.

Winterlicher Obstsalat

Zutaten für vier Personen:
4 Orangen
4 Mandarinen
1 Grapefruit
1 Zitrone
200 ml Wasser
2 EL Honig
1 Vanilleschote
Gewürze:
4 Kardamom-Kapseln
1 Stange Zimt
2 Sternanis
3 Nelken

Und so wird’s gemacht:
Zuerst die Zitrone auspressen und ihren Saft mit dem Wasser, Honig und dem Mark der Vanilleschote in einen Topf geben. Dann den Kardamom mit einem Mörser zerkleinern. Zusammen mit den restlichen Gewürzen in den Topf geben und alles aufkochen, dann etwa 10 Minuten leicht köcheln lassen.
 

Instagram Post

#frühstück #goldenemilch #kurkuma #obstsalat #mango #sharon #kiwi

— mayahertlein December 4, 2018

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


In dieser Zeit Grapefruit und Orangen schälen und filetieren. Während dieser Arbeit den Saft auffangen. Alles in mundgerechte Stücke schneiden und zusammen mit der Flüssigkeit in eine Schüssel geben. Dann die Mandarinen schälen, die Spalten klein schneiden und hinzufügen.

Wenn der Sirup etwas abgekühlt ist, kann er durch ein Sieb zum Obst gegeben werden. Den Obstsalat mindestens eine Stunde ziehen lassen und als Nachtisch servieren.

Gesundheitsfaktor:
Zitrusfrüchte haben einen hohen Anteil an Vitamin C und Mineralstoffen, die dein Immunsystem stärken und es der nächsten Erkältung schwer machen. Jedes Gewürz verfügt über spezielle Wirkweisen: So fördert Kardamom die Verdauung und stärkt den Magen, während die in Gewürznelken enthaltenen ätherischen Öle das Wachstum von Bakterien, Pilzen und Viren hemmen.

Süßkartoffel-Dessert

Zutaten für vier Personen:
4-5 kleine Süßkartoffeln
250 g Couscous
1 Tasse Rosinen
Reismilch
gemahlenen Zimt
1-2 EL Gerstenmalz
100 g Magerquark

Und so wird’s gemacht:
Die Süßkartoffeln mit Schale im Backofen solange backen, bis sie sehr weich sind. Währenddessen den Couscous dämpfen und die Rosinen in Wasser weichkochen. Anschließend die Süßkartoffeln schälen und in einen Topf geben, den Couscous darunter mischen. Die Rosinen dazugeben. Die Reismilch dazugießen, bis der Brei dickflüssig ist.
 

Instagram Post

January 28, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Nun etwas Zimt hineingeben und unter Rühren kurz aufkochen. Abschmecken und bei Bedarf etwas Gerstenmalz hinzufügen und einmal kurz mitkochen. Das Mus entweder so verzehren oder noch etwas Quark unterheben. Quark macht die Speise etwas frischer und weniger schwer.

Gesundheitsfaktor:
Süßkartoffeln sind durch ihren hohen Stärkegehalt sehr nahrhaft und liefern viel Energie. Darüber hinaus enthalten sie reichlich Ballaststoffe, Kalium und Calcium. Der fettarme Magerquark liefert dem Körper Proteine, während der Couscous vor allem Kohlenhydrate enthält. Im Zimt enthaltene Wirkstoffe sollen übrigens helfen, den Blutzuckerspiegel zu senken. Sie verstärken die Aufnahme von Glukose in die Zellen.

Mandelschale mit Apfel und Banane

Zutaten für vier Personen:
400 g Seidentofu
2 EL Mandelmus
250 g ungesüßtes Apfelmus
3 mittlere Bananen
1/2 TL Zimt
abgeriebene Schale einer halben Zitrone
bei Bedarf Agavendicksaft oder Akazienhonig

Und so wird’s gemacht:
Seidentofu gemeinsam mit Mandel-, Apfelmus und der Zitronenschale pürieren. Dann die Bananen schälen und in Stücke schneiden. Zusammen mit dem Zimt unter die Mandelmasse mischen.
Wer möchte, kann das Dessert mit Agavendicksaft oder Akazienhonig süßen. Vor dem Servieren mindesten eine Stunde kühlen.
 

Instagram Post

?????????? . #tofu #tofupudding #tofudessert #tofufa #tofuflower #sweet #yellowsugar #dessert

— kevin.monica.food.dairy January 6, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Gesundheitsfaktor:
Seidentofu hat im Gegensatz zu normalem Tofu eine fast puddingähnliche Konsistenz. Das Sojaprodukt enthält pflanzliches Eiweiß, mehrfach ungesättigte Fettsäuren sowie Mineralstoffe und Vitamine. Das Obst liefert dem Körper zusätzlich Vitamine und Ballaststoffe.





[Franzisca Teske]

Noch Hunger?

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung