Sieh dir das Video-Rezept der Techniker zu Hokkaido-Hähnchen mit Wildreis und Granatapfel an! (Foto: Die Techniker (TK)) Sieh dir das Video-Rezept der Techniker zu Hokkaido-Hähnchen mit Wildreis und Granatapfel an! (Foto: Die Techniker (TK))
Redaktionelle Anzeige
Video-Rezept

Hokkaido-Hähnchen mit Wildreis und Granatapfel

Es soll schnell gehen, lecker und gesund sein? Dann haben wir das Richtige! Der Hokkaidokürbis enthält viel Beta-Carotin, welches unter anderem Einfluss auf den Zellstoffwechsel nimmt. Die Granatapfelkerne liefern die Vitamine C, B1 und B2. Die sind wichtig für Muskeln, Herz und Nerven. Schau dir hier das Video-Rezept der Die Techniker (TK) an!

Hokkaido-Hähnchen mit Wildreis und Granatapfel

Die Techniker | Datenschutzhinweis


Zutaten für 4 Portionen:

◾250 g Wildreis
◾Salz
◾2 Hähnchenbrustfilets (ca. 600 g)
◾1 EL Olivenöl
◾1 Knoblauchzehe (ca. 5 g)
◾1 Zwiebel (ca. 110 g)
◾300 g Hokkaidokürbis
◾200 ml Orangensaft
◾200 ml Hühnerfond
◾10 g Ingwer
◾3 Stiele Koriander (ca. 5 g)
◾½ Granatapfel (ca. 180 g)
◾2 EL Sojasoße
◾Pfeffer

Zubereitung:

1. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser zubereiten. In der Zwischenzeit Hähnchen waschen, trocken tupfen und in ca. 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hähnchen darin scharf anbraten. Knoblauch und Zwiebel schälen, fein würfeln und ebenfalls kurz mitbraten. Kürbis waschen, trocken tupfen und mit Schale in ca. 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Kürbis mit in die Pfanne geben und auch kurz mitbraten. Alles mit Orangensaft und Hühnerfond ablöschen. Ingwer schälen, fein würfeln und mit in die Pfanne geben. Anschließend alles ca. 15 Minuten köcheln lassen.


TK-Gesundheits­Coach
TK-Gesundheits­Coach

Besonders in der Zeit des Coronavirus ist es wichtig, dass du deine Gesundheit aktiv unterstützt



2. In der Zwischenzeit Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Kerne des Granatapfels auslösen. Hähnchen und Gemüse mit Sojasoße und Pfeffer abschmecken. Reis abgießen und ca. 3 Minuten ausdämpfen lassen. Reis mit in die Pfanne geben und alles gut vermengen. Hokkaido-Hähnchen und Reis anrichten. Mit Koriander und Granatapfelkernen garnieren.

Hokkaido-Hähnchen mit Wildreis und GranatapfelGeflügelVideo-RezeptRezeptTKDie TechnikerTechniker Krankenkasse

Keine Lust auf Fertigessen? Mal was Neues ausprobieren? Klick dich durch unsere Rezepte! Egal, ob du allergisch gegen Milchprodukte bist, dein Besuch nur vegan isst oder deine Küche keinen Backofen hat, bei uns bekommst du die passenden Essensvorschläge. Wir wünschen dir viel Spaß beim Kochen, Backen und Zubereiten.