"Tag der Lebensmittelverschwendung"

Essen für die Tonne

published: 02.05.2018

In Deutschland werden pro Jahr etwa 18 Millionen Tonnen Lebensmittel verschwendet (Foto: SpeedKingz/Shutterstock.com) In Deutschland werden pro Jahr etwa 18 Millionen Tonnen Lebensmittel verschwendet (Foto: SpeedKingz/Shutterstock.com)

In Deutschland werden pro Jahr etwa 18 Millionen Tonnen Lebensmittel verschwendet. Diese Menge entspricht fast einem Drittel des Verbrauchs von Nahrungsmitteln hierzulande. Darauf macht die Naturschutzorganisation WWF aufmerksam. Sie meint: eine Ressourcenverschwendung von ungeheurem Ausmaß.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Mit einem Aktionstag am 2. Mai machen die Aktivisten auf diese Tatsache aufmerksam und regen zum Umdenken an. Der "Tag der Lebensmittelverschwendung" markiert demnach den Tag, ab dem die für Deutschland produzierten Nahrungsmittel nicht mehr auf dem Müll landen, sondern tatsächlich verwertet werden.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Was kann der oder die Einzelne tun, um unnötiges Wegwerfen von Lebensmitteln zu vermeiden?

* Lebensmittelabfälle zu Hause, im Restaurant und unterwegs vermeiden, denn jedes Lebensmittel ist mit einem hohen Verbrauch an Energie, Wasser und anderen Rohstoffen verbunden sowie mit Emissionen von Schadstoffen und Klimagasen in die Umwelt.

* Das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) ist kein Stichtag zum Wegwerfen von Lebensmitteln. Auch nach Ablauf des aufgedruckten Datums kannst du die Produkte bedenkenlos auf ihre Verzehrbarkeit prüfen. Nur bei leicht verderblichen Produkten mit einem Verbrauchsdatum (wie bei Fleisch und Fisch) solltest du das aufgedruckte Datum beachten.

* Planvoll einkaufen: Überprüfen vor dem Einkauf deinen Bedarf an Lebensmitteln. Schreibe eine Einkaufsliste und gehe am besten nicht mit leerem Magen einkaufen.

* Beachte die Hinweise zur richtigen Lagerung von Lebensmitteln. Tipps findest du unter Bundeszentrale für Ernährung.

* Teile Lebensmittel, von denen du zu viel hast, im Bekannten- und Freundeskreis oder über foodsharing.de.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



[PA]

Links

Tipps zur richtigen Lagerung von Lebensmitteln
WWF im Web
Foordsharing

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung