Sieh dir das Rezept für Bohnen-Roastbeef-Salat an! (Foto: Die Techniker) Sieh dir das Rezept für Bohnen-Roastbeef-Salat an! (Foto: Die Techniker)
Redaktionelle Anzeige
Video-Rezept

Bohnen-Roastbeef-Salat

Dieser Salat macht richtig satt: Mit reichlich Protein, Eisen und Ballaststoffen ist er eine vollwertige Mahlzeit. Sieh dir das Video-Rezept der Die Techniker (TK) zu Bohnen-Roastbeef-Salat an!

Zubereitungszeit:

Ca. 25 Minuten

Für 4 Portionen:

800 Gramm grüne Bohnen
Salz
40 Gramm Sonnenblumenkerne
4 TL Zitronensaft
20 Gramm Senf, mittelscharf
20 Gramm Honig
4 TL Sojasoße
Pfeffer
4 TL Milliliter Rapsöl
40 Gramm Schalotte
80 Gramm Kirschtomaten
240 Gramm weiße Bohnen, Konserve, abgetr.
200 Gramm Römersalat
360 Gramm Roastbeef, gegart (Scheiben)

Utensilien:

Topf, Pfanne, Schüsseln, Sieb, Brett, Messer

Rezept-Video: Bohnen-Roastbeef-Salat

Die Techniker | Datenschutzhinweis


Zubereitung:

1. Grüne Bohnen waschen, putzen und in ausreichend kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. In der Zwischenzeit Sonnenblumenkerne ohne Fett in einer Pfanne anrösten.

2. Für das Dressing Zitronensaft, Senf, Honig, Sojasoße und Pfeffer in einer kleinen Schüssel vermengen. Anschließend Rapsöl unterrühren.

3. Grüne Bohnen abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Inzwischen Schalotte schälen und in feine Ringe schneiden. Kirschtomaten waschen, trocken tupfen und halbieren.




4. Weiße Bohnen waschen und gut abtropfen lassen. Grüne Bohnen, Zwiebel, Kischtomaten, weiße Bohnen und Dressing in einer Schüssel vermengen.


TK-Gesundheits­Coach
TK-Gesundheits­Coach

Besonders in der Zeit des Coronavirus ist es wichtig, dass du deine Gesundheit aktiv unterstützt



5. Salat waschen, trocken schütteln, den harten Strunk entfernen und die Blätter in mundgerechte Stücke zupfen. Salat locker unter die Bohnenmischung heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Roastbeefscheiben jeweils zu Röllchen aufrollen und den Salat damit garnieren. Mit Sonnenblumenkernen bestreut servieren.

Wichtig: Roh darf man grüne Bohnen nicht verzehren. Denn im rohen Zustand enthalten sie schädliche Lektine, wie zum Beispiel das Protein Phasin. Diese werden beim Kochen zerstört, sodass dem Genuss nichts mehr im Weg steht.

[TK]

Bohnen-Roastbeef-SalatRezeptVideoDie TechnikerTKTechniker Krankenkasse

Keine Lust auf Fertigessen? Mal was Neues ausprobieren? Klick dich durch unsere Rezepte! Egal, ob du allergisch gegen Milchprodukte bist, dein Besuch nur vegan isst oder deine Küche keinen Backofen hat, bei uns bekommst du die passenden Essensvorschläge. Wir wünschen dir viel Spaß beim Kochen, Backen und Zubereiten.