Rezept-Tipp

Ungarische Studentenküche: Gulaschsuppe

published: 15.04.2019

Deftig und lecker - eine ungarische Gulaschsuppe ist pures Wohlfühlessen (Foto: AS Food studio/Shutterstock) Deftig und lecker - eine ungarische Gulaschsuppe ist pures Wohlfühlessen (Foto: AS Food studio/Shutterstock)

Die ungarische Küche ist berühmt. Vor allem die deftige Gulaschsuppe der Mitteleuropäer ist in aller Welt renommiert- und das zu Recht. Die schmackhafte Suppe erfüllt auch alle Ansprüche an ein Studentenessen: Sie besteht aus nahrhaften Zutaten wie Zwiebeln und hochwertigem Fleisch, ist schnell zubereitet und weckt die Lebensgeister. Pointer kennt das einfache Rezept für das Traditionsgericht.

Studentenessen aus Europa

Europa ist für seine kulturelle Vielfalt bekannt. Hier leben fast 750 Millionen Menschen, die mehr als hundert unterschiedliche Sprachen sprechen. Als Mitglied der Europäischen Union genießt man im Alltag viele Vorteile: Friedenssicherung, Verbraucherschutz, Studierendenaustausch und Reisefreiheit sind nur einige wertvolle Privilegien. Am 26. Mai hast du die Chance, mit deiner Stimme über das Europa von morgen mitzuentscheiden, denn es sind Europa-Wahlen. Vom 23. bis 26. Mai 2019 wird in 27 EU-Mitgliedsstaaten das Europäische Parlament neu gewählt. Aus diesem Anlass informiert dich Pointer über eine Reihe leckerer Gerichte, die Studierende aus anderen europäischen Ländern besonders gerne essen.
 

Instagram Post

Sie brauchen noch ein Rezept für die nächste Party? ???? ? Wie wäre es mit einem selbstgemachten Pfundstopf? Für die Zubereitung eignet sich die gusseiserne Cocotte von STAUB perfekt. ? @emmikochteinfach Vielen Dank für das tolle Schmorgericht und schöne Foto. ? #MadeinSTAUB #STAUB #bloggerrezepte_de #pfundstopf #gulasch #gulaschsuppe #rindergulasch #suppenliebe #eintopf #hausmannskost

— staub_de March 18, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Das brauchst du für 6 Portionen

500 g Rindfleisch
4 Zwiebel
2 Knoblauchzehe
50 g Schweineschmalz
1 EL Mehl
1/4 Liter Rotwein
1/2 Liter Fleischbrühe
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1/2 TL Paprikapulver, rosenscharf
Salz und Pfeffer
1/2 TL Majoran
1/2 TL Kümmel, gemahlen
2 grüne Paprikaschoten
200 g Kartoffeln
1 Karotte
5 Tomaten

So geht's

Das Fleisch in kleine Stücke und die Zwiebeln in Würfel schneiden. Den Knoblauch pressen. Das Schweineschmalz in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin gut zehn Minuten scharf anbraten. Die Zwiebeln und den Knoblauch dazugeben und weiterbraten. Mehl darüber stäuben und alles etwas durchschwitzen lassen. Mit Rotwein und Brühe ablöschen, dann Paprikapulver und die Gewürze dazugeben. Das Ganze zugedeckt 40 bis 50 Minuten köcheln lassen.

Paprikaschoten, Kartoffeln und Möhre putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten überbrühen und abziehen, dann entkernen und hacken. Alles zu der Suppe geben und weitere 20 Minuten köcheln lassen. Nochmals abschmecken und zusammen mit warmem Baguettebrot servieren. Jó étvágy!
 

Instagram Post

Alt Wiener Gulaschsuppe - neben französischer Zwiebelsuppe eine der besten Suppen der Welt. Zumindest für mich. Mit magerem Meisl einfach ein Gedicht! Mr. Bee hat heute wieder ein paar Küsschen verteilt. Link recipe in Bio! . . ???????????????????????????????? #Soup #suppe #gulaschsuppe #gulasch #food #foodblogger #austrianfoodblogger #austrianfood #classic #yummy #tasty #spicy #villeroyboch #potato #salzstangerl

— binekocht November 14, 2018

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz

Die Autorin: Anna Mohme

Die Autorin: Anna Mohme

Kaffee-Junkie, Yoga-Fan, Sonnen-Liebhaberin. Anna ist in einem kleinen Dorf in Schleswig-Holstein zwischen Pferden und Heuhaufen groß geworden. Nach dem Abi packte sie das Fernweh. Nach einer Weltreise durch Australien, Neuseeland und Asien kehrte sie in ihre Geburtsstadt Hamburg zurück, um ihren Traum vom Journalismus zu verwirklichen. Für Pointer schreibt sie darüber, wie es nach der Schule weitergehen kann, über Reiseziele und leckere Rezepte.

Mehr

So sparst du als Student
Ein Wochenende auf Sylt
Student rappt sich zum Bachelor

Noch Hunger?

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung