Rezept-Tipps

3 gruselige Snacks für deine Halloween-Party

published: 17.10.2019

Beeindrucke deine Gäste zu Halloween mit Horror-Snacks wie diesen Würstchen-Mumien (Foto: Anastasia_Panait/Shutterstock) Beeindrucke deine Gäste zu Halloween mit Horror-Snacks wie diesen Würstchen-Mumien (Foto: Anastasia_Panait/Shutterstock)

Keine Halloween-Party ohne gruselige Deko und – natürlich – die passenden Snacks! Pointer zeigt dir drei einfache Halloween-Rezepte, die leicht klappen und optisch richtig was hermachen.

Würstchen-Mumien

Du brauchst (für 8 Portionen):
1 Rolle frischer Teig, Sorte Blätterteig (aus der Kühlung)
3 EL Tomatenketchup
10 Schinken-Bockwürstchen
1 EL Majonäse
Schwarze Pfefferkörner

Zubereitung
1. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Den Blätterteig auf der Arbeitsfläche ausrollen, gleichmäßig mit dem Tomatenketchup bestreichen und in etwa 2 cm dicke Streifen schneiden.

3. Die Bockwürstchen mit den Blätterteigstreifen umwickeln, sodass sie aussehen wie Mumien.

4. Würstchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 10 bis 15 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist.

5. Mit Majonäse Augen aufmalen. Für die Pupillen Pfefferkörner verwenden.
 

Instagram Post

Halloween Week Day 1 (yesterday's post, I'm slow)!!! So easy and SO fun! I love taking these to parties this time of year because who doesn't love a mummy in dog (aka pig in a blanket!). ? .? .? 1 tube refrigerated crescent rolls? 1 package hot dogs? Ketchup or mustard for dipping and to make “eyes”? .? INSTRUCTIONS? Pop open the tube of crescent rolls, and separate them into the triangles that they come in.? Use a sharp knife to cute the triangle into 3 long pieces.? Cut a 2-inch piece of dough off of one of your strips, and wrap it around the top of one hot dog for the mummy’s head wrap.? Use the remaining strips to lightly wrap your hot dog in the roll dough, leaving a space below the head wrap for the face. I use LESS than a full crescent roll for each hot dog. It’s easier to see the “wrapping” if you don’t put on too much dough.? Place wrapped hot dog on a baking sheet.? Repeat with remaining hot dogs and rolls until you have made as many as you need.? Bake at 375 degrees F. for about 12 minutes, or until the the roll dough is golden-brown.? Remove from the oven, and let the mummies cool for a few minutes.? Squirt a little ketchup or mustard on a plate, and use the tip of a knife to place a little mustard or ketchup on the “face” as eyes.? Serve warm with additional ketchup and mustard for dipping.? NOTES? Don’t feel like you need to use one cresent roll per hot dog. I always end up using less than a whole one for a better looking mummy. If I have extra crescent roll dough I just roll them up and bake them along side the hot dogs.? Those cute little candy eyes would be really cute on these.? .? .? .? .? ???? Inquires: [email protected]? .? .? .? #buzzfeedfood #buzzfeast #thekitchn #feedfeed @thefeedfeed #huffposttaste #f52grams #spoonfeed #dailyfoodfeed #foodwinewomen #nomnomnom #todayfood #bhgfood #foodphotography #forkfeed #candymelts #halloween #halloweenfood #halloweeneats #halloweennight #ricecrispytreats #frankenstein #oreo #halloweentreats #halloweensnacks #chocolatecoveredpretzels #googlyeyes #witchesbrew #partyfood #cupcake #cupcakes ?

— blessthismessblog October 7, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Spinnen-Pizza

Du brauchst:
1 Packung Pizzateig
3-4 EL passierte Tomaten
Italienische Kräuter
1 Glas entsteinte, schwarze Oliven
Gouda-Käse

Zubereitung
1. Pizzateig ausrollen, nach Belieben Kreise ausstechen und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Die Mini-Pizzen mit den passierten Tomaten bestreichen und mit italienischen Kräutern würzen.

2. Den Gouda in dünne Streifen schneiden und als Spinnennetz drapieren. Für die Spinnen legst du zuerst eine ganze Olive als Körper in die Mitte des Spinnennetzes. Dann legst du aus kleineren Oliven-Streifen die Beine zurecht. Anschließend die Mini-Pizzen samt Spinne und Spinnennetz im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze 10-15 Minuten backen.
 

Instagram Post

?????????????????? Krümelmonster ?????????????????? werden auf unsere gespenstisch leckeren Halloween Mini Pizzen abfahren.???? Einfach eine Salami mit einem Gespenst???? oder Fledermaus???? Ausstecher ausstechen und auf eins unserer Käse-Pizzetti legen. Die Überreste können entweder direkt aufgefuttert werden oder einfach auch auf die Käse-Pizzettis gelegt werden - so muss nichts weggeschmissen werden.???????????? (Käse-Pizzettis, Artikelnr. 338) #bofrost #bofrostdeutschland #foodie #halloweenrezepte #pizza #halloweenfood #halloweeninspiration #halloweenfoodideas #halloweenparty #halloweenideen #halloweenie #halloweensnacks #partysnacks #rezeptideen #einfacherezepte

— bofrost_deutschland October 8, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



Grießpuddinghand mit Erdbeersoße

Du brauchst (für 6 Portionen):
750 Milliliter Milch
1 Prise Salz
80 Gramm Zucker (evtl. etwas mehr)
10 Tropfen Bittermandelaroma (nach Geschmack)
120 Gramm Grieß
2 Eigelbe
500 Gramm TK-Erdbeeren
100 Gramm Erdbeerkonfitüre

Zubereitung
1. Die Milch, Salz, Zucker und eventuell Bittermandelaroma aufkochen. Den Grieß langsam unter Rühren einrieseln lassen und den Brei auf der ausgeschalteten Platte noch 5-10 Minuten quellen lassen.

2. Dann die Eigelbe unterrühren und den Pudding in einen gut ausgespülten Gummihandschuh geben. Den Handschuh dazu am besten in einen hohen Rührbecher hängen, über den Rand stülpen und mit Gummiband fixieren. Den Grießpudding im Kühlschrank mindestens 3 Stunden lang fest werden lassen.

3. Für die Blutsoße die Erdbeeren auftauen lassen und zusammen mit der Konfitüre mit dem Stabmixer pürieren. Die Soße eventuell durch ein Sieb streichen, um die kleinen Kernchen zu entfernen.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz

Die Autorin: Anna Mohme

Die Autorin: Anna Mohme

Kaffee-Junkie, Yoga-Fan, Sonnen-Liebhaberin. Anna ist in einem kleinen Dorf in Schleswig-Holstein zwischen Pferden und Heuhaufen groß geworden. Nach dem Abi packte sie das Fernweh. Nach einer Weltreise durch Australien, Neuseeland und Asien kehrte sie in ihre Geburtsstadt Hamburg zurück, um ihren Traum vom Journalismus zu verwirklichen. Für Pointer schreibt sie darüber, wie es nach der Schule weitergehen kann, über Reiseziele und leckere Rezepte.

Mehr

Zimtkaffee
Blätterteigtaschen mit Hähnchen und Gemüse
6 Tipps gegen den Novemberblues

Noch Hunger?

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung