Rezept-Tipp

Die besten Salate fürs Picknick

published: 24.08.2020

Salate eignen sich perfekt für einen Ausflug ins Freie. Pointer stellt dir fünf Rezepte vor (Foto: Hrytsiv Oleksandr/Shutterstock.com) Salate eignen sich perfekt für einen Ausflug ins Freie. Pointer stellt dir fünf Rezepte vor (Foto: Hrytsiv Oleksandr/Shutterstock.com)

Sommer, Sonne, freie Tage - das ruft nach einem Ausflug ins Grüne. Was macht diese Mischung perfekt? Richtig: gute Freunde und leckeres Essen. Ein Picknick ist der perfekte Zeitvertreib in der warmen Jahreszeit. Ganz egal, ob es dich ans Wasser zieht, in den Park oder nur in den Garten vorm Haus deiner Eltern: Gerade jetzt in Zeiten von Corona ermöglichst ein Treffen im Freien es dir, mit Freunden recht sicher Zeit zu verbringen. Haltet euch dabei unbedingt an die Corona-Bestimmungen in eurem Bundesland. Ihr könnt beispielsweise mit etwas Abstand die Sonne genießen, euch unterhalten, Karten spielen und eine Vielfalt an leckeren Gerichten teilen. Wenn jeder etwas mitbringt, wird euer Picknick zum wahren Festmahl. Pointer hat fünf leckere Salate für dich, die deinen Freunden und dir bestimmt schmecken.
 

Instagram Post

— rosebudblues June 30, 2020

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Grüner Salat mit gegrilltem Gemüse

Der Klassiker unter den Salaten ist erfrischend, lecker und geht immer. Diesen grünen Salat machst du mit gegrilltem Gemüse zu etwas Besonderem.

Das brauchst du für 4 Portionen:
100 g Romanasalat
100 g Rucola
1/2 Bund Petersilie
100 g Zucchini
100 g Champignons
100 g Paprika
3-5 EL Mais
10 Kirschtomaten
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
Dressing deiner Wahl

Und so wird´s gemacht:
Zucchini, Pilze und Paprika waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Diese auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und mit Olivenöl ummanteln. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und bei 200 Grad Umluft für etwa 15 Minuten im Backofen grillen. Alternativ kannst du das Gemüse auch in der Pfanne anbraten. Währenddessen Romanasalat, Rucola, Petersilie und Tomaten waschen und klein schneiden. In einer großen Schüssel alles vermischen und das gegrillte Gemüse sowie den Mais dazugeben. Jetzt fehlt nur noch dein Lieblingsdressing und der grüne Salat ist bereit für die Picknickdecke.
 

Instagram Post

— zlatkokitchen June 13, 2020

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Tortellinisalat mit Speck

Nudeln sind unglaublich vielfältig und auch kalt wirklich lecker. Für diesen herzhaften Salat verwendest du Tortellini, Speckwürfel und Pesto.

Das brauchst du für 3 Portionen:
1 Packung Tortellini mit Käsefüllung
125 g Speckwürfel
3 große Möhren
125 g Zuckerschoten
2 Frühlingszwiebeln
1 Glas grünes Pesto

Und so wird´s gemacht:
Die Tortellini nach Packungsanleitung garen und abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Zuckerschoten waschen und vierteln. In einer kleinen Pfanne etwas Öl oder Butter erhitzen und die Zuckerschoten mit den Speckwürfeln kurz anbraten. Die Möhren schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe teilen. Zum Schluss alle Zutaten in einer Schüssel mischen und nach Geschmack Pesto dazu geben.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Wassermelonen-Feta-Salat mit Minze

Für den Frische-Kick an heißen Tagen eignet sich dieser aromatische Wassermelonen-Salat. Melone und Käse zu mischen, klingt im ersten Moment vielleicht gewöhnungsbedürftig. Aber diese leckere Kombi wird dich geschmacklich schnell überzeugen.

Das brauchst du für 4 Portionen:
1/2 Wassermelone
1 Packung Feta
1 Limette
Etwas frische Minze
Etwas frische Zitronenmelisse

Und so wird´s gemacht:
Die Melone und den Feta in Würfel schneiden, die Minze und Zitronenmelisse waschen und hacken. Alles vermischen und mit dem Saft einer Limette abschmecken. Den Wassermelonen-Salat kannst du schon am Abend vor dem Picknick zubereiten. So kann er gut durchziehen und die Aromen entfalten sich.
 

Instagram Post

— ww_foody June 24, 2020

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Erdbeer-Spinat-Salat mit Pinienkernen

Neue und leckere Geschmacks-Kombinationen zauberst du auch mit diesem Erbeer-Spinat-Salat. Der knackige Babyspinat und die fruchtigen Erdbeeren harmonieren ideal mit den herben Pinienkernen.

Das brauchst du für 4 Portionen:
250 g Babyspinat
250 g frische Erdbeeren
1 Mozzarella
50 g Pinienkerne
Salz
Pfeffer
Balsamico-Creme

Und so wird´s gemacht:
Den Spinat waschen und die großen Stiele abschneiden. Die Erdbeeren ebenfalls waschen und ohne das Grün in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne ohne Öl die Pinienkerne rösten, bis sie leicht braun werden. Dann alle Zutaten mit dem gewürfelten Mozzarella vermischen und mit Salz und Pfeffer sowie Balsamico-Creme abschmecken.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Quinoa-Barbecue-Salat

Wer es rauchig und würzig mag, kommt bei diesem Salat auf seine Kosten. Den gesunden Quinoa mischst du hier mit frischem Gemüsen, proteinreichen Kichererbsen und herzhafter Barbecue-Soße.

Das brauchst du für 4 Portionen:
200 g Quinoa
1 Dose Kichererbsen
10 Kirschtomaten
70 g Erbsen
3 Mini Pak Choi
1 Zwiebel
1 Bund Petersilie
Barbecue-Soße
1/2 Zitrone
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Und so wird's gemacht:
Die Kichererbsen abgießen und durchspülen. In einer Schüssel mit drei bis sechs Eslöffeln Barbecue-Soße vermischen, bis die Kichererbsen gleichmäßig ummantelt sind. Diese dann auf ein Backblech mit Backpapier geben und glatt streichen. Im Ofen bei 175 Grad Umluft für circa 15 Minuten backen. Die Kichererbsen sollten leicht knusprig werden. In dieser Zeit den Quinoa nach Packungsanweisung zubereiten und abkühlen lassen. Tomaten, Zwiebeln sowie Pak Choi waschen und kleinschneiden. Die Petersilie hacken und mit den Erbsen und dem restlichen Gemüse unter den Quinoa mengen. Dann die gebackenen Kichererbsen untermischen. Zum Schluss den Barbecue-Salat mit dem Saft einer halben Zitrone, Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.



Die Autorin: Hanna Kunst

Die Autorin: Hanna Kunst

Lockenkopf, Katzenfan, Festivalgängerin. Hanna entschied sich nach dem Abitur für ein Gap Year, in dem sie die Luft der Arbeitswelt und die der englischen Küste schnupperte. Am Rande der Großstadt aufgewachsen, fühlt sie sich trotzdem wie eine waschechte Hamburgerin. Hanna verbringt ihre Zeit am liebsten in kleinen Cafés oder vor Open-Air-Bühnen. Außerdem liebt sie „Harry Potter“, Sommernächte, Sushi, Yoga und Palmen. Später macht sie bestimmt irgendwas mit Medien.

Mehr

Frischer Kohlsalat mit Tofu süß-sauer
So feierst du Thanksgiving mit deinen Liebsten
6 neue Hobbys, die du im Lockdown ausprobieren kannst

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung