Diese leckeren Kartoffelpuffer sind mit wenigen Zutaten schnell gemacht. Pointer verrät dir das Rezept (Foto: Ildi Papp/Shutterstock.com) Diese leckeren Kartoffelpuffer sind mit wenigen Zutaten schnell gemacht. Pointer verrät dir das Rezept (Foto: Ildi Papp/Shutterstock.com)
Rezept-Tipp

Kartoffelpuffer selbst gemacht

Kartoffelpuffer sind nicht nur im Winter eine beliebte Leckerei. Du kannst sie leicht selbst machen. Kartoffelpuffer schmecken süß mit Apfelmus als Beilage oder herzhaft mit Sour Cream und Lachs. Pointer verrät dir ein leckeres Rezept.
 


Diese Zutaten brauchst du:

1,5 kg mehlig kochende Kartoffeln
1 Zwiebel
2 Eier
2 EL Mehl
Salz
Pfeffer
Öl zum Braten

Und so wird's gemacht:

Die Kartoffeln und die Zwiebel schälen und mit einer Reibe fein reiben, anschließend zusammen in eine Schüssel geben. Die beiden Eier, das Mehl, Salz und Pfeffer unterheben. Eine großzügige Menge Öl in der Pfanne erhitzen und etwa 2 EL Kartoffelteig hineingeben und flach drücken. Jeweils auf einer Seite etwa drei Minuten braten, bis die Ränder braun werden. Die fertigen Puffer kannst du im Ofen warmhalten. Mit Zucker und Apfelmus oder Sour Cream und Lachs servieren.
 


 




Kartoffelpuffer RezeptKartoffelpuffer Rezept einfachReibekuchenKartoffelpuffer selber machenKartoffelpuffer mit ApfelmusKartoffelpuffer BeilageKartoffelpuffer einfaches Rezeptleckere Kartoffelpuffergute leckere Kartoffelpufferrezept für leckere Kartoffelpufferchristmas marketssalt and peppergerman potato pancakesside dishesgrated potatoeseggs flourfood processorflour and saltpotato mixturegolden brownhash brownfinely gratedpaper towelspotato pancakes kartoffelpufferbox graterpotatoes and onionfrying panminutes on each sidehot oil