Rezept-Tipp

Quarkkeulchen mit Pflaumenkompott

published: 14.01.2021

Die saftigen Quarkkeulchen schmecken besonders gut mit einem fruchtigen Pflaumenkompott. Pointer verrät dir das Rezept (Foto: Rebecca Niebusch/Public Address) Die saftigen Quarkkeulchen schmecken besonders gut mit einem fruchtigen Pflaumenkompott. Pointer verrät dir das Rezept (Foto: Rebecca Niebusch/Public Address)

Quarkkeulchen sind eine begehrte Leckerei. Ihren Ursprung haben die kleinen Fladen in Sachsen, wo sie auch als "Gebackene Kließ" oder "Quarkkließle" bekannt sind. Sie werden oft mit Zucker oder Puderzucker bedeckt und mit Apfelmus serviert. Mit einem süßen Pflaumenkompott schmecken sie auch super lecker. Was viele nicht wissen: Quarkkeulchen bestehen zu einem großen Teil aus Kartoffeln! Pointer verrät dir das Rezept.
 

Instagram Post

— sebastian_steudtner January 1, 1970

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Diese Zutaten brauchst du:

500 g Kartoffeln
500 g Magerquark
150 g Mehl
50 g Zucker
1 Eigelb
Abrieb einer halben Bio-Zitrone
1 Päckchen Vanillezucker
Für das Pflaumenkompott
500 g Pflaumen
300-500 ml Wasser
3 EL Zucker
1 Stange Zimt
 

Instagram Post

— linneas_svenska January 1, 1970

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Und so wird’s gemacht:

Die Kartoffeln schälen und auf dem Herd in Salzwasser etwa 20 Minuten weich kochen. Wenn sie nicht mehr heiß, aber noch warm sind, kannst du sie schon durch eine Kartoffelpresse drücken. Du kannst auch einen Kartoffelstampfer oder eine Gabel benutzen – Hauptsache, das Püree ist möglichst fein. Quark, Mehl, Zucker, Eigelb, Zitrone und Vanillezucker hinzufügen und zu einem Teig verkneten. Den Teig in gleichmäßigen Portionen in der Pfanne ausbacken. Die Quarkkeulchen sollten von beiden Seiten goldgelb sein.

Für das Pflaumenkompott die Pflaumen waschen, entkernen und vierteln. Gieß das Wasser in einen Topf und füge Zucker und die Zimtstange hinzu. Rühre so lange, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Die Pflaumen hineingeben und die Flüssigkeit zum Kochen bringen. Auf niedriger Stufe fünf bis zehn Minuten köcheln lassen - die Früchte sollen nicht zerfallen. Das Pflaumenkompott danach von der Kochplatte nehmen. Etwas Puderzucker auf die Quarkkeulchen geben und mit das Kompott daneben anrichten. Guten Appetit!
 

Instagram Post

— maridge_foodlove January 1, 1970

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



[Rebecca Niebusch]

Noch Hunger?

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung