Rezept-Tipp

Vegane Mousse au Chocolat

published: 25.12.2020

Die vegane Mousse au Chocolat ist ein leckeres Dessert und schnell zubereitet (Foto: Brent Hofacker/Shutterstock.com) Die vegane Mousse au Chocolat ist ein leckeres Dessert und schnell zubereitet (Foto: Brent Hofacker/Shutterstock.com)

Ein einfaches veganes Dessert, das ich immer wieder gerne zubereite, ist die vegane Mousse au Chocolat auf Basis von Schlagcreme. Dieses tolle Rezept ist richtig einfach, schnell gemacht, kann im Prinzip nicht schiefgehen und ist super-lecker. Die Portionsgrößen können dabei relativ klein bleiben, denn die Mousse ist mächtig.

Das brauchst du für 4 Portionen:

200 ml vegane Schlagcreme
1 Päckchen Sahnesteif
120 g Blockschokolade
1 Mandarine oder 1 Zweig frische Minze für die Dekoration
 

Instagram Post

— mycurlykitchen January 1, 1970

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


So wird's gemacht:

Für die vegane Mousse au Chocolat schlägst du zuerst die Schlagcreme mit einem Handmixer oder einer Küchenmaschine auf. Dann das Sahnesteif nach und nach in die Creme geben und dabei weiter aufschlagen. Die Sahne-Alternative in den Kühlschrank stellen. Nimm etwa zwei Esslöffel der "Sahne" ab, um sie später als Topping zu verwenden. Im nächsten Schritt schmilzt du die Schokolade im Wasserbad. Es funktioniert sehr gut, die Schokolade in einen Kaffeebecher zu geben und diesen in einen Topf mit heißem Wasser zu stellen. Die geschmolzene Schokolade mit dem Handmixer oder Rührgerät unter die Creme rühren, bis du eine gleichmäßig braune Masse hast. Diese gibst du in geeignete kleine Gläser. Anschließend die vegan Sahne für das Topping in einen Spritzbeutel geben und der Mousse eine Sahnehaube verpassen. Wenn du keinen Spritzbeutel hast, kannst du auch eine kleine Ecke eines Gefrierbeutels abschneiden und diesen wie einen Spritzbeutel verwenden. Abschließend vollendest du die Dekoration mit einem Stück Mandarine. Et voilà!



Der Autor: Hauke Koop

Der Autor: Hauke Koop

In Lüneburg geboren und aufgewachsen, zog es Hauke für die Ausbildung nach Hamburg. Im Anschluss begann er in der Hansestadt ein Studium der Politikwissenschaft. Der Cineast und Serienjunkie fährt gerne lange Strecken mit dem Fahrrad und findet Radrennen auch im Fernsehen spannend. Für Pointer schreibt er unter anderem über Filme, Musik und aktuelle (Uni-) Themen.

Mehr

Fake News hatten großen Anteil an Trumps Medienpräsenz
BAföG-Antrag jetzt per App möglich
FU Berlin gab Studenten Zugriff auf Prüfungsdaten

Noch Hunger?

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung