Rezept-Tipp

Waffeln mit heißen Kirschen

published: 31.12.2020

So einfach wie genial: Waffeln mit heißen Kirschen und einer Kugel Vanilleeis (Foto: Natallia Harahliad/Shutterstock.com) So einfach wie genial: Waffeln mit heißen Kirschen und einer Kugel Vanilleeis (Foto: Natallia Harahliad/Shutterstock.com)

Wenn in der Schule oder an der Uni Geld gesammelt wird, ist ein Waffelstand häufig nicht weit. Aus gutem Grund, denn die leckere Süßspeise ist so beliebt, dass man gerne ein paar Euro für das süße Vergnügen bezahlt. Du musst aber nicht auf die nächste Fundraising-Aktion warten, wenn du jetzt Lust auf Waffeln hast. Waffeln lassen sich total einfach selber machen. Allerdings hilft es, ein Waffeleisen für Herzwaffeln oder belgische Waffeln zur Verfügung zu haben. Ansonsten gibt es Silikonformen für den Backofen, und auch in der Pfanne funktioniert es in der Not. Doch ehrlicherweise ergibt der Backofen meistens einen waffelförmiger Kuchen, und aus der Pfanne erhältst du letztlich einen Pfann- bzw. Eierkuchen. Zum Glück sind Waffeleisen relativ erschwinglich.

Das brauchst du für etwa 8 Waffeln:

120 g weiche Butter
3 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
250 g Mehl
3 TL Backpulver
200 ml Milch
1 Prise Salz
Puderzucker nach Geschmack
Hocherhitzbares Öl für das Waffeleisen

Das brauchst du für die heißen Kirschen:

1 Glas Sauerkirschen oder Schattenmorellen
1 EL Speisestärke
Zucker nach Geschmack
 

Instagram Post

— schoenette January 1, 1970

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


So wird’s gemacht:

Mehl, Backpulver, Salz, Zucker und Vanillezucker miteinander verrühren. Nun die weiche Butter in eine Schüssel geben, mit einem Handmixer cremig rühren und nach und nach die Eier dazu geben. Unter die Masse nun im Wechsel Teile des Mehl-Gemisches und der Milch geben, bis du alle Zutaten zu einem gleichmäßigen Teich verrührt hast.

Dann musst du die Kirschen andicken. Damit die Früchte möglichst heil bleiben, hältst du ein Sieb über einen Topf und gibst die Kirschen aus dem Glas hinein, so dass nur der Saft im Topf landet. Die Kirschen stellst du zur Seite, während du den Saft erhitzt. Die Speisestärke in einem Schluck kaltem Wasser glatt rühren. Sobald das Kirschwasser kocht, das Gemisch unterrühren, so dass der Saft andickt. Wenn du es besonders süß magst, löse noch etwas Zucker darin auf. Am Schluss die Kirschen hineingeben, noch kurz Hitze aufnehmen lassen - und fertig sind die heißen Kirschen. Du kannst der Fruchtsoße übrigens mit weiteren Zutaten wie Zimt oder Glühwein ein besonderes Aroma geben. Lasse die angedickten Kirschen auf der noch warmen Herdplatte stehen, bis du sie auf die frischen Waffeln gibst.
 

Instagram Post

— ruhrpottkatjes January 1, 1970

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Um die leckeren Waffeln zu backen, musst du nun dein Waffeleisen vorheizen. Für jede Waffel solltest du etwa 3 Esslöffel Waffelteig im dein leicht geöltes Waffeleisen geben. Wenn du die frisch gebackenen Waffeln einzeln auf einem Kuchengitter oder Ofenrost lagerst, werden sie nicht pappig. Bei 100 Grad Celsius im Backofen kannst du sie warm halten, falls du mehrere Personen gleichzeitig verköstigen möchtest. Siebe vor dem Servieren etwas Puderzucker auf die Waffeln. Neben den Kirschen schmecken dazu Schlagsahne oder eine Kugel Vanilleeis.



Der Autor: Hauke Koop

Der Autor: Hauke Koop

In Lüneburg geboren und aufgewachsen, zog es Hauke für die Ausbildung nach Hamburg. Im Anschluss begann er in der Hansestadt ein Studium der Politikwissenschaft. Der Cineast und Serienjunkie fährt gerne lange Strecken mit dem Fahrrad und findet Radrennen auch im Fernsehen spannend. Für Pointer schreibt er unter anderem über Filme, Musik und aktuelle (Uni-) Themen.

Mehr

BAföG-Antrag jetzt per App möglich
FU Berlin gab Studenten Zugriff auf Prüfungsdaten
Diese Bücher bringen dich zum Lachen

Noch Hunger?

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung