Das leckere Erdnussbutter-Granola bringt Abwechslung auf deinen Frühstückstisch (Foto: Dan Counsell/Unsplash.com) Das leckere Erdnussbutter-Granola bringt Abwechslung auf deinen Frühstückstisch (Foto: Dan Counsell/Unsplash.com)
Rezept-Tipp

Erdnussbutter-Granola

Früh aufstehen ist besonders im düsteren Winter nicht immer einfach. Die Bettdecke ist zu kuschelig, die Wohnung zu kalt und im Kühlschrank warten nur die gleichen langweiligen Lebensmittel. Ein leckeres Frühstück, auf das du dich freust, kann helfen, deinen Morgen angenehmer zu gestalten. Dieses selbstgemachte Erdnussbutter-Knuspermüsli ist da genau das Richtige. Das Granola ist süß, knusprig und ganz nebenbei super-gesund. Denn die Erdnüsse liefern wichtiges Magnesium, welches für bessere Konzentration sorgt. In Kombination mit den Omega-3-Fettsäuren aus den Leinsamen und den Kohlenhydraten, die die Haferflocken mitbringen, entsteht das ideale Frühstück für einen langen Tag voller Arbeit für die Uni. Pointer stellt dir das Rezept vor.
 


Diese Zutaten brauchst du:

250 g grobe Haferflocken
100 g Kürbiskerne
70 g Erdnusskerne
50 g geschrotete Leinsamen
50 g ungezuckerte Cornflakes
6 EL cremige Erdnussbutter
50 g Agavendicksaft, Honig oder Ahornsirup
1 TL Zimt
1/2 TL Salz
1 TL Vanilleextrakt
 


Und so wird's gemacht:

In einem kleinen Topf die Erdnussbutter mit dem flüssigen Süßungsmittel deiner Wahl mischen. Da dem Rezept noch andere Zutaten hinzugefügt werden, achte beim Kauf der Erdnussbutter darauf, dass sie zu 100 Prozent aus Erdnüssen besteht. Oft werden dem Lebensmittel noch Palmöl, Zucker oder Salz hinzugesetzt. Die natürliche Variante passt besser zu deinem Granola und ist gesünder. Erhitze den Topf auf niedriger Temperatur und rühre die Zutaten, bis sie sich zu einer einheitlichen Masse verbinden. Füge dann den Vanilleextrakt hinzu.

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Die Erdnusskerne grob hacken und mit den Haferflocken, Kürbiskernen, Leinsamen und Cornflakes in einer großen Schüssel vermengen. Zimt und Salz dazugeben und dann die flüssigen Zutaten unterheben. Rühre dein Granola so lange, bis sich die trockenen Bestandteile zu Klümpchen binden. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Granolamasse mit Hilfe eines Teigschabers darauf verteilen und glatt streichen.

Das Erdnussbutter-Granola muss etwa 20 bis 30 Minuten backen. Dadurch wird es knusprig und hängt fest zusammen. Achte darauf, dass die Masse nicht verbrennt. Nimm sie aus dem Ofen, wenn die Farbe ein leckeres Goldbraun annimmt und sich die Oberfläche nicht mehr klebrig anfühlt. In einem luftdichten Glas hält sich dein Granola circa zwei Wochen. Es sollte nicht anfangen, muffig zu riechen. Aber so lange wird es sicherlich nicht überleben, denn die Mischung aus vollmundiger Erdnussbutter, knusprigen Crunchies und leckerer Süße macht einfach süchtig. Am besten schmeckt das Erdnussbutter-Knuspermüsli mit Joghurt und frischem Obst. Guten Appetit!
 




Peanut butter granolaerdnussbutter granolaGranola ErdnussbutterGranola ErdnussRezept-Tippeinfache RezepteRezept GranolaGranola RezeptErdnussbutter-Granola RezeptFrühstücksrezepteRezepte RühstückMüsli RezepteMüsli selber machenGranola selber machenRezepte ErdnussbutterStudenten RezepteTippsTricksschnelle RezepteGranola einfacheinfache Rezepte FrühstückGranola CornflakesErdnussbutter CornflakesFrühstück Erdnussbutter RezeptBackblech verteilenErdnussbutter HonigErdnussbutter AhornsirupErdnussbutter Rezept süß

Keine Lust auf Fertigessen? Mal was Neues ausprobieren? Klick dich durch unsere Rezepte! Egal, ob du allergisch gegen Milchprodukte bist, dein Besuch nur vegan isst oder deine Küche keinen Backofen hat, bei uns bekommst du die passenden Essensvorschläge. Wir wünschen dir viel Spaß beim Kochen, Backen und Zubereiten.