Pointer stellt dir ein Rezept für leckere Peanut Butter Cups vor (Foto: SzRita/Shutterstock.com) Pointer stellt dir ein Rezept für leckere Peanut Butter Cups vor (Foto: SzRita/Shutterstock.com)
Rezept-Tipp

Peanut Butter Cups

Diese Mischung aus zartschmelzender Schokolade und cremiger Erdnussbutter ist einfach köstlich und genau das Richtige, wenn du an einem langen Uni-Tag zwischendurch Lust auf eine kleine, handliche Leckerei hast. Deshalb stellt dir Pointer heute das Rezept für einfache, schnelle Peanut Butter Cups vor. 


Diese Zutaten brauchst du für etwa 15 Peanut Butter Cups:

180 g Erdnussmus
90 g Puderzucker
1 TL Vanilleextrakt
1 Prise Meersalz
250 g Schokolade, Vollmilch oder Zartbitter
1 EL Kokosöl
 


Und so wird's gemacht:

Die Zubereitung der Peanut Butter Cups ist so simpel wie genial. Als erstes wiegst du das Erdnussmus in einer Schüssel ab. Verrühre es dann mit dem Puderzucker, der Prise Salz und dem Vanillextrakt zu einer dicken Masse. Das geht am besten mit einem Teigschaber. In einem kleinen Topf die Schokolade mit dem Kokosöl schmelzen. Um den klassischen zackigen Rand zu kreieren, kannst du Papier-Muffinförmchen verwenden. Am besten stellst du diese zusammen auf einen Teller, damit sie sich gegenseitig stützen.

Dann die Hälfte der geschmolzenen Schokolade in die Böden der Förmchen gießen. Sie sollte eine gute Schicht ergeben, die die Basis für die Peanut Butter Cups bildet. Diese muss dann fest werden, was im Kühlschrank etwa 15 Minuten dauert. Auf die untere Schokoladenschicht kommt dann etwas von der Erdnussmischung. Diese streichst du mit einem kleinen Löffel glatt in die Förmchen. Zum Schluss gießt du die restliche Schokolade oben drauf, sodass die Erdnussbutter komplett von Schokolade eingeschlossen ist. Sobald alles fest geworden ist, kannst du die Peanut Butter Cups aus dem Papier lösen und genießen.
 




Rezept-TippStudentenkücheSüßigkeiten selber machenErdnussbutter RezeptPeanut Butter cups RezeptPanut butter cups selber machenReeses selber machenReeses Rezept

Die Autorin: Hanna Kunst
Die Autorin: Hanna Kunst

Die Autorin: Hanna Kunst

Sonnenliebhaberin, Lockenkopf, Enthusiastin – Hanna wuchs am Rand von Hamburg auf und schätzt das Landleben ebenso wie den Trubel der Hansestadt. Seit 2020 studiert sie Kulturwissenschaften in Lüneburg und findet dabei Medientechnik und Stadtplanung besonders spannend. In ihrer Freizeit hört sie gern Livemusik, probiert neue Rezepte aus, macht Yoga und fotografiert analog. Für Pointer schreibt Hanna über Lifestyle-Themen und führt als Reporterin Interviews.

Keine Lust auf Fertigessen? Mal was Neues ausprobieren? Klick dich durch unsere Rezepte! Egal, ob du allergisch gegen Milchprodukte bist, dein Besuch nur vegan isst oder deine Küche keinen Backofen hat, bei uns bekommst du die passenden Essensvorschläge. Wir wünschen dir viel Spaß beim Kochen, Backen und Zubereiten.