Wenn es draußen kälter wird, schmecken Suppen und Eintöpfe umso besser. Pointer hat zwei Rezepte für dich (Foto: Brent Hofacker/Shutterstock.com) Wenn es draußen kälter wird, schmecken Suppen und Eintöpfe umso besser. Pointer hat zwei Rezepte für dich (Foto: Brent Hofacker/Shutterstock.com)
Redaktionelle Anzeige
Rezept-Tipp

Suppe und Eintopf

Wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, sind Suppen und Eintöpfe angesagter denn je. Sie machen satt, wärmen von innen und lassen sich prima zwischendurch essen. Außerdem sind sie leicht zuzubereiten.

Kartoffelsuppe schlesischer Art

Zutaten (für vier Personen):
500g Kartoffeln
30g Butter
50g Speck (durchwachsen)
1 Bund Suppengrün
1 Bund Petersilie
1 Eßl. Gemüsebrühe
1 Zwiebel
1l Wasser
Salz

So wird’s gemacht

Die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Das Suppengrün ebenfalls putzen, waschen und würfeln. Dann diese Zutaten in der Butter andünsten. 1 Liter Wasser und die Brühe hinzufügen. Nun die Suppe 40 Minuten köcheln lassen. Anschließend durch ein Sieb streichen. Dann den Speck in Würfel schneiden und braten, die klein gehackte Zwiebel darin rösten und mit dem Fett in die Suppe geben – anschließend alles mit Salz abschmecken. Die Suppe mit gehackter Petersilie bestreuen und dann servieren.




Eintopf "Durcheinander"

Zutaten (für vier Personen):
600g Kartoffeln
600g Kohlrabi
375g Karotten
750g Blumenkohl
30g Kürbiskerne
1 Zwiebel
2 Teelöffel Korianderkörner
2 Esslöffel Butter
1.5l Gemüsebouillon
1 Portion Korianderblätter
grob gemahlener Pfeffer
Salz
 


So wird’s gemacht

Kohlrabi, Karotten und Blumenkohl reinigen und in Würfel und Scheiben schneiden oder zerteilen. Die Kartoffeln ebenso waschen, schälen und in Würfel schneiden. Nun auch die Zwiebel schälen und fein hacken sowie den Koriander mahlen.Etwas Butter in einem großen Topf erhitzen, darin die Zwiebel darin andünsten. Das Gemüse hinzugeben und ebenfalls kurz dünsten. Anschließend den Koriander hinzufügen und mit der Bouillon ablöschen. Das Ganze nun erneut aufkochen und bei geschlossenem Deckel rund 20 Minuten bei geringer Hitze kochen lassen.


TK-Gesundheits­Coach
TK-Gesundheits­Coach

Besonders in der Zeit des Coronavirus ist es wichtig, dass du deine Gesundheit aktiv unterstützt



Währenddessen bereits den Koriander waschen, trocknen und fein hacken (ein Blatt um Garnieren aussparen). Den Eintopf mit Salz, Pfeffer, und Koriander pikant abschmecken. Jetzt nur noch mit Kürbiskernen und dem restlichen Koriander bestreuen. Die Suppe noch mit einem Korianderblatt garnieren und dann servieren.

[PA]

Suppe und Eintopfsuppeeintopfsuppeneintöpfesuppen rezeptsuppe rezepteintopf rezeptgemüse eintopfartoffelsuppe schlesischer Arkartoffelsuppeschlesische kartoffelsuppeschlesienkartoffelnkartoffelsuppe mit speck

Keine Lust auf Fertigessen? Mal was Neues ausprobieren? Klick dich durch unsere Rezepte! Egal, ob du allergisch gegen Milchprodukte bist, dein Besuch nur vegan isst oder deine Küche keinen Backofen hat, bei uns bekommst du die passenden Essensvorschläge. Wir wünschen dir viel Spaß beim Kochen, Backen und Zubereiten.