Urlaubsflirt

Ferien, Herzklopfen - und mehr?

published: 29.08.2007

So viel Spaß man im Urlaub mit einem Ferienflirt hat, so schwer kann später der Abschied fallen  (Foto: wavebreakmedia/shutterstock.com) So viel Spaß man im Urlaub mit einem Ferienflirt hat, so schwer kann später der Abschied fallen (Foto: wavebreakmedia/shutterstock.com)

Mit dem Ende der Semesterferien kommt oft der Frust: Nicht nur weil jetzt wieder Scheine, Seminare und Klausuren auf euch warten, sondern vor allem, weil der nette Urlaubsflirt sich nicht meldet. Dabei war doch alles so perfekt: der Sonnenuntergang, der Spaziergang am Strand und die Schmetterlinge im Bauch. Und jetzt? Nicht einmal eine SMS. Obwohl ihr doch den Kontakt halten wolltet.

Herzklopfen und Küsse?
Wohl nirgendwo wird so viel geflirtet wie im Urlaub. Hier haben alle gute Laune, der Stress aus dem Uni-Alltag ist vergessen und die Sonne bringt die Hormone im Wallung. Neue Bekanntschaften sind schnell geschlossen. Manchmal auch mehr. Doch Vorsicht: Männer und Frauen wollen im Urlaub nicht immer dasselbe. Während 69 Prozent der Frauen das prickelnde Gefühl, Herzklopfen und Küsse völlig genügen, wollen viele Männer mehr. Für jeden Zweiten gehört Sex mit der Urlaubsbekanntschaft unbedingt dazu. Das ergab eine jüngst veröffentlichte repräsentative Umfrage des WDR. Knapp jedem zehnten Mann soll es sogar egal sein, mit wem er im Urlaub Sex hat.

Schützt euch!
In jedem Fall solltet es selbstverständlich sein, dass ihr euch schützt, wenn es zu sexuellen Kontakten kommt. Verwendet in jedem Fall Kondome. So vermeidet ihr nicht nur eine ungewollte Schwangerschaft, sondern schützt euch auch vor Krankheiten wie AIDS oder Hepatitis C.

Ausgenutzt?
Mit Vorsicht sollten alleinstehende Frauen auf die Charme-Attacken der berühmten Gigolos reagieren. Zwar ist es schön, umworben zu werden, doch in einigen touristischen Gegenden ist daraus inzwischen ein Geschäft geworden. Hier versprechen Charmeure die große Liebe, treiben die Frauen dann aber eher in den finanziellen Ruin. Besonders in den beliebtesten Touri-Zentren sind die Profi-Abzocker unterwegs. Wer Opfer seiner Gutmütigkeit wird, hat sicher keine schönen Erinnerungen an den Urlaub. Wer also am ersten Tag gleich das Wort "Liebe" hört, sollte misstrauisch sein. Besonders dann, wenn der Mann kurz darauf scheinbar beiläufig davon spricht, dass er dringend für irgend eine Sache Geld brauche.

Nicht naiv in den Urlaub
Auch gegen Psycho-Frust nach dem Urlaub könnt ihr euch vorher schützen.

Nächste Seite

Seite: 1 | 2

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung