Thomas Müller (l.) und Bastian Schweinsteiger sind bei Bayern München Teamkollegen, beim Titelkampf als Weltfußballer 2011 jedoch Konkurrenten (Foto: Public Address)Dr. Karin Anderson berät im Scoolz-Forum auch Dich (Foto: Public Address)Sylvia Gelinek - "13, Verliebt, Unsichtbar"  (Foto: Schwarzkopf & Schwarzkopf)Um die perfekte Brille für dich zu finden, musst du wissen, welcher Gesichtstyp du bist (Foto: Public Address)Am Sonntag, 30. Oktober 2011, werden die Uhren von drei auf zwei Uhr zurückgestellt (Foto: Public Address)Auch im Winter strahlend schöne Haut haben? Kein Problem! (Foto: Public Address)Für viele Kinder sind Radhelme schon selbstverständlich. Kommt nun die Helmpflicht auch für Erwachsene?  (Foto: Public Address)

TK-Sprechstunde mit Dr. Karin Anderson

Was tun gegen trockene Hautstellen?

published: 03.11.2011

TK-Expertin Dr. Karin Anderson berät Unikosmos-Userin Jana (Foto: Public Address)TK-Expertin Dr. Karin Anderson berät Unikosmos-Userin Jana (Foto: Public Address)

Unikosmos-Userin Jana hat einige spröde Stellen auf ihrer Haut entdeckt. Im Hilfe-Forum fragt sie Dr. Karin Anderson, Expertin der Techniker Krankenkasse, um Rat.

Dr. Karin Anderson lebt im US-Bundesstaat Maine. Sie ist Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie und hat eine Zusatzausbildung für psychotherapeutische Medizin. Als Forenexpertin für Unikosmos und die Techniker Krankenkasse berät sie unsere User kostenlos. Wenn du unserer Expertin ein Problem schildern möchtest oder eine Frage stellen willst, tue dies jederzeit gerne im Hilfe-Forum.

Jana fragt:

"Hallo Dr Anderson, ich entdecke in letzter Zeit immer öfter so komische, stumpfe Stellen auf der Haut. Hinten am Nacken, in der Nähe der Ellenbogen und oberhalb der Knöchel sind so kleine Stellen (vielleicht so zwei mal zwei Zentimeter), die irgendwie spröde/wund sind und jucken oder weh tun. Wenn ich die Stellen dann eincreme, gehen die nicht weg. Woher kommt das und was kann ich dagegen tun? Ist das ein Stress-Symptom? Ich habe nämlich gerade viel Stress."

Dr. Karin Anderson antwortet:

"Hallo, Jana,
es ist zwar durchaus möglich, dass dein Stress bestehende Hautbeschwerden verschlimmert - schließlich entwickeln sich Haut und Nervensystem aus dem gleichen embryonalen Keimblatt - die Frage bleibt aber, was die Ursache für dein Ekzem ist. Gerade im Winter, wenn wir uns ständig in trockener Heizungsluft aufhalten, neigt die Haut zu Trockenheit an besonders exponierten Stellen wie den Ellbogen oder Schienbeinen. Diese typischen trockenen Bezirke finden sich aber nicht hinten am Nacken oder oberhalb der Knöchel, und sind auch meist großflächiger und nicht so deutlich umschrieben.

Sehr trockene Haut neigt immert zum Jucken, und feuchtigkeitsspendende Lotionen oder Cremes helfen nur vorübergehend. Da deine Beschwerden sich aber nicht so einfach einordnen lassen und ich auch keine Ferndiagnose versuchen möchte, würde ich dir unbedingt empfehlen, dich hautärztlich untersuchen zu lassen. Der Hautarzt kann dir dann auch eine Creme oder ein Medikament verschreiben, das spezifischer auf deine Beschwerden zugeschnitten ist.
LG, Dr. Karin Anderson"

[TK]

Links

Zum Foren-Thread
Hilfe-Forum

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung