Sebastian Vettel mit Bundesratspräsident Horst Seehofer (Foto: Public Address)Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr setzt sich für Organspende ein (Foto: Public Address)HipHopper Bo Flower setzt sich für Organspende ein (Foto: Public Address)Wenn man seinen Taillenumfang durch eine Ernährungsumstellung reduziert hat, darf man sich über eine bessere gesundheitliche Prognose freuen (Foto: MitarArt/shutterstock.com)Interessierte Jugendliche können auf der METAV 2012 viel über Metallberufe erfahren (Foto: VDW)Kleines Experiment: Reaktion des Körpers auf Medien-Konsum (Foto: Public Address)TK-Expertin Dr. Karin Anderson berät Unikosmos-User Tim (Foto: Public Address)

Studie

Abnehmwahn durch Castingshows

published: 27.02.2012

Castingshows wie Heidi Klums "Germany′s Next Topmodel" haben Auswirkungen darauf, wie junge Mädchen ihren Körper wahrnehmen (Foto: Public Address) Castingshows wie Heidi Klums "Germany′s Next Topmodel" haben Auswirkungen darauf, wie junge Mädchen ihren Körper wahrnehmen (Foto: Public Address)

"Germany's Next Topmodel" (GNTM) und andere Castingshows beeinflussen Mädchen und junge Frauen zwischen 14 und 20 Jahren in ihrem Körperideal. Das ergab eine Studie der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie (DGPM). Viele Zuschauerinnen würden unzufriedener beim Anblick der schlanken Models, so ein Ergebnis. Die Befragten gaben an, die Casting-Kandidatinnen zu bewundern, gleichzeitig aber auch zu beneiden. Dieser Schlankheitswahn führe oft zur Magersucht oder Bulimie, warnt der DGPM.

Wenn die Betroffenen ihr Essverhalten nicht mehr kontrollieren können, folgten seelische und körperliche Schäden. Stetig sinkendes Körpergewicht und die verzerrte Wahrnehmung des eigenen Körpers sind die Hauptindikatoren der Krankheit. Professer Herpertz vom DGPM fordert einen öffentlichen Diskurs, um junge Frauen vor dem Gefährdungspotenzial von Model-Castingshows aufmerksam zu machen.

Links

DGPM

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung