Der Leverkusener Lars Bender traf zum entscheidenden 2:1 (Foto: Public Address)Jubilar Lukas Podolski traf zum 1:0 (Foto: Public Address)Ein Migräne-Anfall tritt oft unerwartet und blitzschnell ein (Foto: Public Address)Gomez führte Deutschland zum Sieg gegen die Niederlande (Foto: Public Address)15.000 Blutspenden werden in Deutschland täglich benötigt (Foto: TK)Mit gesunden Snacks ist jeder ein Gewinner (Foto: Public Address)Eine Unikosmos-Userin möchte ihren Arzt gern näher kennen lernen. Aber wie lässt sich das erreichen? (Foto: Aaron Amat/shutterstock.com)

Sprechstunde mit Dr. Karin Anderson

"Mir wurde schwarz vor Augen"

published: 20.06.2012

Dr. Karin Anderson berät kostenlos im Unikosmos-Hilfe-Forum (Foto: Public Address)Dr. Karin Anderson berät kostenlos im Unikosmos-Hilfe-Forum (Foto: Public Address)

Eine Unikosmos-Userin ist am Vortag plötzlich ohnmächtig geworden. An den Hergang erinnert sie sich nicht mehr und ist nun in Sorge. Woran kann der Schwindel liegen? Und was sollte sie jetzt tun? Im Hilfe-Forum sucht sie Rat bei Dr. Karin Anderson.

Dr. Karin Anderson lebt im US-Bundesstaat Maine. Sie ist Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie und hat eine Zusatzausbildung für psychotherapeutische Medizin. Als Forenexpertin für Unikosmos berät sie unsere User kostenlos. Wenn du unserer Expertin ein Problem schildern möchtest oder eine Frage stellen willst, tue dies jederzeit gerne im Hilfe-Forum.

Die Unikosmos-Userin fragt:

"Ich bin 17 Jahre alt und habe Kreislaufprobleme, seitdem ich 12 bin. Mir wird dann einfach schwarz vor Augen und ich registriere meine Umwelt nicht mehr. Dann lege ich mich hin und nachdem ich meine Beine ein paar Minuten hochgelegt habe geht wieder alles und ich fühle mich ganz normal. Das ist mir schon vor der Klasse passiert, während eines Referats, in der Kirche beim Messdienen, beim Volleyball, unter der Dusche, im Fitness-Center und zu guter letzt gestern Nacht.

Ich lag in meinem Bett und konnte nicht schlafen, bin dann nach unten und habe ein bisschen mit meiner gastmutter geredet. (Ich mache gerade einen Austausch und bin bis zum Sommer in Amerika). Auf einmal wurde mir richtig plötzlich- von jetzt auf gleich - schlecht und ich fiel um. Ich habe mir den Kopf in der Küche gestoßen. Meine Gastmutter hat versucht, mich festzuhalten, aber es war zu spät. Auf jeden Fall war das gestern das erste Mal, dass ich mich nicht mehr erinnern konnte, was passiert war. Sonst konnte ich mich immer noch zumindest an den Fall zum Boden erinnern. Meine Gastmutter meinte, ich hätte beim Reden gestottert, sie wäre zum Papierkorb gegangen (daran erinnere ich mich nicht) und dann wäre ich umgekippt. Als ich dann aufgewacht bin, wusste ich erstmal gar nicht, wo ich war.

Meine Gastmutter meint, dass das mit dem Herzen zutun hat und eine Art Herzfehler sein könnte. Sie hat so etwas noch nie gesehen. Dieser Vorfall war schon der zweite in zwei Monaten, also seitdem ich hier bin. Normalerweise passiert es, wenn ich Sport mache, aber gestern habe ich gar nichts Sportliches gemacht. Ich weiß nicht, woran es liegt."

Dr. Karin Anderson antwortet:

"Hallo,
ich kann mir vorstellen, dass diese plötzlichen Schwindelanfälle dich (und deine Gastmutter) beunruhigen. Vermutlich bist du ja deswegen auch schon in Deutschland ärztlich untersucht worden - wenn du seit deinem zwölften Lebensjahr an diesen Symptomen leidest. Gegen einen niedrigen Blutdruck kann man medikamentös nicht besonders viel machen, und während des Wachstums in der Pubertät ist der Kreislauf oft besonders labil.

Da du beim letzten Mal aber tatsächlich ohnmächtig geworden bist und dich auch nicht mehr an den Hergang erinnern kannst, ganz abgesehen von dem Stottern, würde ich dir jetzt aber auch raten, in den USA zum Arzt zu gehen. Zum Glück bist du ja als Austauschschülerin, im Gegensatz zu vielen Amerikanern, krankenversichert, und brauchst dir wegen der Kosten keine Sorgen zu machen. Die Qualität der ärztlichen Versorgung in den USA, wo auch ich wohne, ist ausgezeichnet (auch wenn das Gesundheitssystem als solches dringend reformbedürftig ist). Und lange Wartezeiten in der Praxis gibt es - anders als in manchen deutschen Arztpraxen - normalerweise auch nicht.

Wahrscheinlich ist die Sache harmlos, aber zur Sicherheit (und auch um deine Gastmutter zu beruhigen) solltest du dich doch durchchecken lassen.
LG, Dr. Karin Anderson"

[TK]

Links

Zum Foren-Thread
www.tk.de
Hilfe-Forum

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung