Wer beim Sonnenbad keine Gesundheitsrisiken eingehen will, sollte ein paar Regeln beachten (Foto: shutterstock.com/Syda Productions)Verstärkertürme können bei Rockkonzerten einen hohen Schalldruck produzieren (Foto: <a href="https://www.flickr.com/photos/der_siems/15659316369/in/photolist-76F7HC-6vRBH6-6vVNCU-6vRBSZ-DXxZE-5Rcyae-DXxZR-8gvCVe-5559fq-aC7iH-6vVPtG-54ZTSx-aC7Lu-9ym75-9Mh2WN-jkqGt-6vansw-557hSd-54ZPHT-5555mf-xFAiZ-6vVoUN-6vRdVk-6vRchi-6vRcDe-6v1Kh2-9wgpNw-4HRadx-fipgkN-822WPH-c4GZc-eLDg2-fUxGcD-KgEdA-pcdeqC-pRL6cg-aAhHpj-4HKCc5-aYDpVr-7W1rwC-6c4VqD-jmLqtc-q9cvSZ-4HKDgf-726pKu-4HKHMh-4HLzo5-4HGjYk-4HGjKX-4HLzxU" target="_blank">Fender Deluxe Active Jazz Bass V, Verstärker, Boxen.</a> von <a href="https://www.flickr.com/photos/der_siems/" target="_blank">Der Siems</a> lizensiert durch <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/" target="_blank">CC BY-SA 2.0</a>)Keine Energie mehr - Leben mit CFS (Foto: shutterstock.com/g-stockstudio)Stichwort Yoga - was du beachten solltest (Foto: Public Address)Schlechte Laune adé (Foto: <a href="https://www.flickr.com/photos/v230gh/3163219784/in/photolist-5PwGi9-nN9nNE-5xzA1s-bs2KJA-5Psrk2-5Ps1Aa-5Pwmg9-5Pwnj1-5Pwk39-5PwjRN-d1QjpC-aFVvy2-4tXHMx-9QV66h-9RbYF3-e2YzNo" target="_blank">Blick von der Bar auf den Pool</a> von <a href="https://www.flickr.com/photos/v230gh/" target="_blank">Günter Hentschel</a> lizensiert durch <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/" target="_blank">(CC BY-ND 2.0</a>)Keine Panik - dank organisierter Zeitplanung (Foto: shutterstock.com/STILLFX)Waschbrettbauch oder Waschbärbauch? (Foto: Public Address)

Football´s coming home

Die Stadien der WM 2006

published: 05.09.2005

Die AOL-Arena in Hamburg ist ein Austragungsort der WM 2006 in Deutschland (Foto: Public Address) Die AOL-Arena in Hamburg ist ein Austragungsort der WM 2006 in Deutschland (Foto: Public Address)

Die Torjäger-Legende Gerd Müller drückte am Montag, dem 15. Mai, den Startknopf zur Präsentation der zwölf offiziellen Spielorte der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 und löste damit nicht nur Freude, sondern bei den leer ausgegangenen Anwärtern Trauer und zuweilen sogar Wut aus. So hatten die Verantwortlichen des SV Werder Bremen, die zum Vorteil der niedersächsischen Hauptstadt Hannover auf die Austragung von WM-Spielen hatten verzichten müssen, kein nettes Wort für den Deutschen Fußballbund (DFB) und die Deutsche Fußballliga (DFL) übrig.
Die Vertreter der zwölf auserwählten Spielstätten hingegen waren allesamt hoch zufrieden und die Auswahl ist – nicht nur nach Meinung des FIFA-Präsidenten Sepp Blatter und Innenminister Otto Schily – sehr gerecht auf der Landkarte verteilt.

Die Spielorte:
Berlin – Olympiastadion, nach Umbau 76.000 Sitzplätze (hier wird voraussichtlich das Finale stattfinden)
München – Allianz-Arena, nach Neubau 66.000 Sitzplätze
Stuttgart – Gottlieb-Daimler-Stadion, nach Umbau 60.000 Sitzplätze
Kaiserslautern – Fritz-Walter-Stadion, nach Umbau 48.500 Sitzplätze
Frankfurt – Waldstadion, nach Neubau 48.000 Sitzplätze
Köln – Müngersdorfer Stadion, nach Umbau 45.000 Sitzplätze
Dortmund – Westfalenstadion, nach Ausbau 60.000 Sitzplätze
Gelsenkirchen – Arena Auf Schalke, 52.000 Sitzplätze
Leipzig, Zentralstadion, nach Neubau 44.000 Sitzplätze
Hannover – Niedersachsenstadion, nach Umbau 45.000 Sitzplätze
Hamburg, AOL Arena, 50.000 Sitzplätze
Nürnberg – Frankenstadion, nach Umbau 45.500 Sitzplätze

[Henrik]

Links

www.dfb.de

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung