Auch wenige Zigaretten am Tag sind gesundheitsschädlich (Foto: Public Address)Ecstasy (Foto: Public Address)Alcopops kommen erst einmal scheinbar harmlos daher (Foto: stocksolutions/shutterstock.com)Essen nach der Ernährungspyramide klingt erst mal hochwissenschaftlich, ist es aber nicht (Foto: Bogdan Wankowicz/shutterstock.com)Paprika jedweder Couleur sind starke Vitamin C-Bringer (Foto: couleur/shutterstock.com)Das Ursprungsland des Tees ist wahrscheinlich China (Foto: shutterstock.com/photographer)Drin ist was drauf steht, aber das ist manchmal eine Wissenschaft für sich (Foto: nenetus/shutterstock.com)

Küssen ist gesund

Schmetterlinge im Bauch

published: 13.09.2005

Küssen verspricht Power und gute Laune und sorgt für Schmetterlinge im Bauch (Foto: Public Address) Küssen verspricht Power und gute Laune und sorgt für Schmetterlinge im Bauch (Foto: Public Address)

Ein Feuerwerk im Körper
Im Frühling wird am meisten geflirtet und geküsst. Küssen verspricht Power und gute Laune und sorgt für Schmetterlinge im Bauch. Ein Kuss kann Liebe, Vertrauen, Respekt und Freundschaft ausdrücken. Er vermittelt Sicherheit und Sinnlichkeit. Lippen und Zunge gehören zu den sensibelsten Zonen des menschlichen Körpers. Aber ein Kuss ist nicht nur wunderschön, sondern auch verdammt gesund. Amerikanische Forscher haben herausgefunden: Vielküsser müssen weniger zum Arzt und leben länger. Wer häufig und gerne küsst, fördert damit seine Gesundheit, denn Knutschen verursacht jede Menge positiver Körperreaktionen. Beim Kuss werden zunächst die empfindlichen Nervenenden von Mund und Lippen stimuliert. Die Lippen schwellen an. Der Puls steigt auf 120 Schläge pro Minute und mit ihm die Körpertemperatur. Der Kreislauf kommt in Schwung, der Stoffwechsel wird angekurbelt und der Hormonspiegel schießt in die Höhe. Das Glückshormon Serotonin bewirkt im Gehirn, dass man gelöster und ausgeglichener wird. Das Verliebtheitshormon Phenylethylamin ist wie Amors Pfeil: Es löst ein Hochgefühl aus und sorgt für Herzklopfen und Flugzeuge im Bauch.

Knutschen ist die beste Medizin
Wissenschaftler gehen so weit zu behaupten, dass Küssen ein ganz natürliches Heilmittel gegen viele Beschwerden sein kann. Schmerzen lassen nach, schädliche Stresshormone werden abgebaut, Verspannungen gelöst und depressive Verstimmungen gemindert. Klar: Man fühlt sich nach dem Küssen super und wird von negativen Gedanken befreit. Menschen, die viel Küssen sind so lebensfroher und haben weniger Ängste. Speziell der Zungenkuss ist nebenbei ein wahres Schönheitselixier: 39 Gesichtsmuskeln sind gleichzeitig in Aktion und wirken wie eine straffende Massage. Aber auch die Zähne machen mit bei diesem Fitnessprogramm. Französische Zahnärzte fanden heraus, dass Küssen Karies und Parodontose bremsen kann. Durch den gesteigerten Speichelfluss werden Minerale in den Zahnschmelz aufgenommen und härten ihn. Außerdem tauschen wir während des Küssens im Mund Bakterien aus. Bereits im Mund verursachen diese fremden Eindringlinge große Aufregung und geben erste Impulse für die Bildung von Antikörpern. Im Magen kommt es dann zu den nächsten Abwehrreaktionen, wie sie auch bei einer Schluckimpfung künstlich angeregt werden. Die körpereigene Abwehr wird so gestärkt. Na dann - nichts wie her mit den Lippen!

Wenn sich die Lippen treffen

Hast du gewusst, dass ...?
* der Lippenkontakt ursprünglich dem Austausch der Nahrung zwischen Mutter und Kind diente, wie man es im Tierreich noch beobachten kann?
* ein intensiver Kuss unseren Körper ähnlich stark wie 100 Meter Joggen aktiviert?
* ein Kuss heute im Schnitt über zwölf Sekunden dauert? In der 80ern küsste man nur 5,5 Sekunden.
* der Kuss das beste Training für die Lunge ist? Statt normaler 20 Atemzüge pro Minute sind es während des Kusses und gleich danach bis zu 60 Atemzüge.
* der Speichel vielfältige Bakterien enthält? 80 Prozent sind bei allen Menschen gleich, 20 Prozent sind unterschiedlich.
* bei einem Kuss von zwei Minuten 15 Kalorien verbraucht werden?
* ein Mensch in einem 70jährigen Leben bis zu 100.000 Küsse verschenkt?
* küssen das Leben um bis zu fünf Jahre verlängern kann?
* in Indonesien öffentliche Küsse, und sei es nur auf die Wange, mit einem Bußgeld bestraft werden?
* 16,5 Prozent der Deutschen sich am liebsten vor einem prasselnden Feuer küssen?
* ein leidenschaftlicher Kuss den gleichen Kick wie 25 Gramm Schokolade gibt?
* die meisten Menschen beim Knutschen ihren Kopf nach rechts drehen?
* 92 Prozent aller Frauen mit geschlossenen Augen küssen, Männer hingegen meist ihre Partnerin beobachten?
* küssen einen Schluckauf verschwinden lassen kann?
* der Weltrekord im Dauerknutschen von zwei Amerikaner gehalten wird? Eddie und Delphine konnten 17 Tage und neun Stunden nicht voneinander lassen.

Trotz aller Frühlingsgefühle und Kusseuphorie gilt: Bei Lippenherpes ist Küssen absolut verboten. Auch bei anderen ansteckenden Krankheiten, wie Masern oder Windpocken, ist Küssen nicht gerade gut für die Gesundheit.

[TK]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung