Noch herrscht Ruhe bei den Gänsen an der Alster (Foto: Public Address)Mit dem Checkpoint FAST FOOT zum perfekt passenden Schuh (Foto: shutterstock.com/EpicStockMedia)Das Feng-Shui-Prinzip ist eine über 7000 Jahre alte taoistische Lehre (Foto: Naphat_Jorjee/shutterstock.com)Auf dem Weg in die erste eigene Bude (Foto: shuttertsock.com/wavebreakmedia)Der perfekte Kleiderschrank - Wunsch oder Wirklichkeit? (Foto: vertolena/shutterstock.com)Wird auch täglich mit Füßen getreten – der Fußboden (Foto: Stanisic Vladimir/shutterstock.com)Schimmel in der Wohnung ist bei Weitem nicht nur ein optisches Problem (Foto: jocic/shutterstock.com)

Tipps gegen Flecken

Oh Schreck – ein Fleck!

published: 15.11.2005

Der Geheimtrick bei fiesen Rotweinflecken ist herkömmliches Mineralwasser (Foto: Andrey_Popov/shutterstock.com) Der Geheimtrick bei fiesen Rotweinflecken ist herkömmliches Mineralwasser (Foto: Andrey_Popov/shutterstock.com)

Jetzt bloß keine Panik-Attacke bekommen, denn mit den richtigen Tricks und Mitteln kannst du fast jedem Fleck den Garaus machen. Scoolz verrät dir, wie es geht – von A-Z. Und du brauchst keine teuren Fleckenentferner, denn in vielen Fällen reichen schon einfache Hausmittel wie Zahnpasta, Backpulver oder Salzwasser:

Alte Flecken
Alten oder unbekannten Flecken kannst du eventuell noch mit Zahnpasta zu Leibe rücken. Einfach einreiben, trocknen lassen und ausbürsten.

Blut
Schnell hat man sich mal geschnitten oder die Haut aufgerissen. Damit der Stoff nicht ruiniert wird, solltest du einen Blutfleck sofort kalt ausspülen. Etwas ältere Flecken kannst du in Salzwasser einweichen.

Cola
Cola-Flecken kannst du entfernen, indem du etwas Feinwaschmittel in Mineralwasser auflöst und vor der Wäsche auf dem Fleck einweichen lässt.

Eiscreme
Eiscreme-Flecken bekommst du mit Salzwasser weg oder du tupfst den Fleck mit etwas Spiritus ab.

Fett und Öl
Fett- und Ölflecken können ganz schön hartnäckig sein. In solchen Fällen kannst du versuchen, den Fleck mit Gallseife, Geschirrspülmittel oder Weingeist zu entfernen.

Gras
Auf Grasflecken streut man Backpulver und lässt es vor der normalen Wäsche einige Stunden einwirken.

Kugelschreiber
Hat dich der blaue oder schwarze Fleckenteufel erwischt, mischst du Essig und Spiritus im Verhältnis 1:1 oder behandelst den Fleck mit erwärmtem Zitronensaft.

Kaugummi
Klebt Kaugummi in der Kleidung, muss das gute Stück erst mal in die Tiefkühltruhe. Danach kannst du das klebrige Zeug vorsichtig mit einem Hammer aufklopfen oder sogar mit den Fingern abziehen.

Kerzenwachs
Hier legst du Löschpapier auf und bügelst den Fleck danach vorsichtig raus. Reste kannst du mit Spiritus entfernen.

Likör
Gar nicht mehr süß und ziemlich hartnäckig in Kleidungsstücken sind Likörflecken. Auch hier ist Spiritus das richtige Mittel zur Fleckentfernung.

Marmelade
Ein Tuch in warmes Wasser tauchen und den Fleck vorsichtig ausreiben.

Obst
Die Milch schafft’s! Hier heißt es, dass das Kleidungsstück in Buttermilch einweichen, nach ein paar Stunden ausspülen und wie gewohnt in die Waschmaschine packen. Sind die Flecken allerdings “beeriger” Herkunft, musst du den Stoff in kaltem Salzwasser waschen.

Rost
Gib einfach etwas Zitronensaft und Salz auf den Fleck und lege das Kleidungsstück in die Sonne. Danach kannst du den Fleck ganz normal auswaschen.

Rotwein
Der Geheimtrick bei fiesen Rotweinflecken ist herkömmliches Mineralwasser. Salz ist zwar auch gut, kann aber in zu großen Mengen schon mal die Farbe der Textilein bleichen...

Stockflecken
Keine schöne Sache, aber in Buttermilch mit einem Schuss Essig eingelegt, kann man den Fleck nach einigen Stunden in Seifenlauge auswaschen.

Tomaten
Mit warmer Seifenlauge behandeln. Oder Tomatenflecken vor dem eigentlichen Waschen mit einem flüssigen Waschmittel vorbehandeln.

Vergilbte Weißwäsche
Diese Spezies behandelst du, indem du ein Säckchen mit Zitronenschalen in die Waschmaschine legst, denn Zitrone hat eine bleichende Wirkung.

Weißwein
Genau wie bei Rotwein bestreust du einen Weißweinfleck mit Salz und wäschst den Fleck heiß aus.

Zucker
Zitronensaft und warmes Wasser sorgen dafür, dass die Zuckerflecken auf Nimmerwiedersehen verschwinden.

[TK]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung