Dr. Karin Anderson berät Scoolz-Userin Anna (Foto: Public Address)Kinder und Jugendliche rauchen deutlich weniger als in Vorjahren (Foto: Public Address)Die Saison für heimische Süßkirschen (Foto) geht zu Ende.  Sauerkirschen erhältst du noch im September (Foto: Shulevskyy Volodymyr/shutterstock.com)Die Gewinner beim "Sport Bild"-Award freuten sich über ihren Preis (Foto: Public Address)Start beim Urbanathlon: Zwölf Hindernisse, elf Kilometer Strecke (Foto: Public Address)Kann man sich vegan und gleichzeitig gesund ernähren? Die 15-jährige Scoolz-Userin Sophia möchte aus Mitleid mit den Tieren ihre Ernährung auf rein pflanzlich umstellen (Foto: Nataliya Arzamasova/shutterstock.com)HSV-Spieler Heiko Westermann zeigte sich enttäuscht über die Pleite seiner Mannschaft (Foto: Public Address)

Reise-Tipp

Andere Länder, andere Sitten!

published: 04.09.2012

Reisen weitet den Horizont, sollte aber mit Bedacht geschehen (Foto: Public Address) Reisen weitet den Horizont, sollte aber mit Bedacht geschehen (Foto: Public Address)

Diesen Spruch hast du sicher schon mal gehört und dabei vielleicht herzhaft gegähnt. Trotzdem: Wenn du allein reist, solltest du dich mit einigen Gepflogenheiten des Reiselandes vertraut machen! Denn wer will sich schon gerne als Touristentölpel blamieren? Oder sich Möchtegern-Kavalieren entledigen müssen, die man unbewusst zum Baggern animiert hat?

Also: Bitte dein Reisebüro um Rat, studiere einen Reiseführer oder mache dich per Internet mit deinem Reiseziel vertraut. Hilfreich ist es auch, sich mit Bekannten oder Freunden auszutauschen, die dein Urlaubsland bereits besucht haben und mit Insidertipps aushelfen können.

Runter mit dem Baseball-Cap!

So kannst du zum Beispiel erfahren, dass in südeuropäischen Ländern wie Italien oder Spanien der katholische Glaube auch heute noch eine sehr große Rolle spielt. So reagiert man bei aller Gastfreundschaft mitunter sehr empfindlich, wenn laut lärmende Horden mit Baseball-Caps, Miniröcken und nackten Oberkörpern in ehrwürdige Kathedralen, Kirchen oder Klöster einfallen. Bei Besichtigungen von Gotteshäusern gilt daher: Leise reden, Schultern und Beine bedecken und runter mit Kappen, Hüten und Sonnenbrillen.

Besonders vor dem Besuch von Gotteshäusern sollte man sich über die regionalen Gepflogenheiten informieren (Foto: Public Address)Besonders vor dem Besuch von Gotteshäusern sollte man sich über die regionalen Gepflogenheiten informieren (Foto: Public Address)

Ähnliche Regeln solltest du auch in arabischen Ländern befolgen. Zu viel Haut - speziell weibliche - sollte man als Tourist jenseits des Strandes dort auf keinen Fall zeigen!

Kaugummi verboten!

Steine des Anstoßes sind in fremden Ländern oftmals auch Dinge, die viele in einem Urlaub ohne Eltern besonders gern tun: Rauchen, Alkohol trinken und Kaugummi kauen. Speziell in den USA sind die Bestimmungen besonders streng. Eine in der Öffentlichkeit geöffnete Dose Bier kann dort ebenso zu einer Verwarnung führen wie eine im Rauchverbot gepaffte Zigarette. Nicht selten kostet die Verwarnung Geld - auch für Touristen, die man in der Regel gnädiger behandelt als Einheimische. Kaugummi sollte man besonders in muslimischen Ländern mit Vorsicht genießen. Schmatzt man nämlich während des Fastenmonats Ramadan ungeniert vor sich hin, kann es passieren, dass ein freundlicher Polizist auf den Verstoß gegen das Essverbot hinweist. Und in Singapur ist Kaugummi sogar grundsätzlich nicht erwünscht. Lediglich zwei Päckchen darf man als Tourist davon ins Land bringen. Und zwar ausschließlich für den eigenen Verzehr.

Achtung: Straßenraub!
Noch vor ein paar Jahren konnte man in New Yorks Greenwich Village unbeschwert bummeln, während ein paar Straßen weiter in der Bowery Straßenraub und Gewalt die Szene bestimmten. Zwar hat sich die Lage in ganz New York gebessert. Aber in vielen Metropolen der Erde gibt es immer noch Stadtteile, die man als Tourist besser meidet. Und die sollte man kennen, um nicht belästigt oder gar Opfer einer Straftat zu werden. Auch hier hilft die entsprechende Frage ans Reisebüro, der Blick in den Reiseführer oder das Internet.

[TK]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung