Prof. Dr. Grönemeyer und die Techniker Krankenkasse haben die Initiative "Rückhalt für Deutschland" ins Leben gerufen  (Foto: Public Address)In den meisten Unternehmen ist das Telefon das wichtigste Kommunikationsmittel (Foto: Monkey Business Images/shutterstock.com)Ex-Tennisprofi Charly Steeb will wie die TK zu gesundem Leben motivieren (Foto: Public Address)Lachen ist gesund (Foto: Yeko Photo Studio/shutterstock.com)Unterstützt die Aktion Ausbildung! - Vaile (Foto: Public Address)Du hast noch nie einen Schläger in der Hand gehabt und dir doch einen schmerzhaften Tennisarm zugezogen? Das könnte beim Arbeiten am Computer passiert sein (Foto: shutterstock.com/StepanPopov)Gesundheitswitze - Lachen ist gesund (Foto: JoemanjiArts/shutterstock.com

Rückhalt für Deutschland

So stärkst du deinen Rücken!

published: 28.02.2006

Professor Dr. Dietrich Grönemeyer (Foto: Public Address) Professor Dr. Dietrich Grönemeyer (Foto: Public Address)

Was haben die WM und Rückenbeschwerden gemeinsam? Sie sind ein wichtiges Thema für die Menschen in Deutschland. Und beide haben mit Bewegung zu tun, denn Bewegung ist das beste Mittel für einen gesunden Rücken.
Statistisch gesehen, leiden vier von fünf Deutschen zumindest einmal im Leben an Rückenbeschwerden. Glücklicherweise sind solche Probleme meist nur vorübergehend. Andererseits stehen Rückenleiden nach wie vor an erster Stelle der Krankschreibungen in Deutschland.
Dabei könnten sich viele Menschen das „Kreuz mit dem Kreuz“ ersparen, wenn sie sich ausreichend bewegen würden. Denn ein beweglicher Rücken ist auch ein gesunder Rücken. Und ein gesunder Rücken verkraftet alltägliche Belastungen.
Jeder kann selbst aktiv werden, um mit einem starken Rücken Schmerzen vorzubeugen. Hier setzen die TK und der Rückenexperte Professor Dr. Dietrich Grönemeyer an: Die Initiative „Rückhalt für Deutschland“ zeigt Wege auf, wie jeder Einzelne seinen Alltag rückenfreundlicher gestalten kann. Das beginnt mit einer persönlichen Bestandsaufnahme: Wie hoch ist mein Risiko für Rückenleiden?
Die Antwort gibt es auf der „Rückhalt für Deutschland“-Tour, die in vielen Großstädten mit Veranstaltungen Station macht. An den TK-Aktionsständen kannst du deinen persönlichen Rückencheck absolvieren und dich beraten lassen. In Talkrunden mit Professor Dr. Grönemeyer und Ex-Fußball-Nationalspieler Uwe Seeler wirst du darüber informiert, was einen starken Rücken ausmacht und wie du ihn fit machen kannst.

"Rückhalt für Deutschland" - Die Termine:

3. März 2006, 18:30 Uhr
AOL Arena Hamburg
Galerie
Sylvesterallee 7 (Haupteingang Ost)
22525 Hamburg

3. April 2006, 18:30 Uhr
Zentralstadion Leipzig
Business Lounge (Ebene 5)
Haupteingang (Sektor A)
Am Sportforum 3
04105 Leipzig

10. April 2006, 18:30 Uhr
Olympiastadion Berlin
Jesse-Owens-Lounge
Olympischer Platz (Osttor)
14053 Berlin

8. Mai 2006, 18:30 Uhr
Signal Iduna Park Dortmund
Borussia Park Ebene 3
Strobelallee 50 (Nordtribüne)
44139 Dortmund

[TK]

Links

www.rueckhalt-fuer-deutschland.de

ANZEIGE

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung