Lachen ist gesund (Foto: Sergey Furtaev/shutterstock.com)Professor Dr. Dietrich Grönemeyer (Foto: Public Address)Prof. Dr. Grönemeyer und die Techniker Krankenkasse haben die Initiative "Rückhalt für Deutschland" ins Leben gerufen  (Foto: Public Address)In den meisten Unternehmen ist das Telefon das wichtigste Kommunikationsmittel (Foto: Monkey Business Images/shutterstock.com)Ex-Tennisprofi Charly Steeb will wie die TK zu gesundem Leben motivieren (Foto: Public Address)Lachen ist gesund (Foto: Yeko Photo Studio/shutterstock.com)Unterstützt die Aktion Ausbildung! - Vaile (Foto: Public Address)

Warum Sport wichtig ist

Sportlich zum Erfolg

published: 09.03.2006

(Foto: TK) (Foto: TK)

Sport hält dich fit und gesund, er stärkt die Abwehrkräfte, sorgt für eine schlanke Linie und prima Laune – kurz und gut – du fühlst dich einfach wohl! Nur wenn deine Organe und die vielen Zellen regelmäßig gefordert werden, bauen sie sich auf und bleiben gesund. Sind sie hingegen träge, bist du es auch. Im Winter wie im Sommer heißt es daher, rauf auf den Drahtesel, ab auf die Piste und rein in Laufschuhe oder Badesachen!

Täglich strömen bis zu 12.000 Liter Luft durch deine Lungen!

Sauerstoff ist unser Lebenselixier und deine Lungen sorgen dafür, dass dir nicht die Puste ausgeht. Bewegst du dich zu wenig, atmest du meist flach und Teile deiner Lunge werden nicht gut belüftet. Beim Sport ist die Lunge allerdings viel besser durchblutet, du atmest schneller und tiefer, deine 400 Millionen Lungenbläschen können mit der Zeit mehr Sauerstoff aufnehmen und Kohlendioxid ausscheiden. Je mehr du trainierst, desto weniger Atemzüge brauchst du bei gleicher Leistung!

Regelmäßiges Training spart auf Dauer Herzschläge!

Durch Ausdauersport kannst du das Schlagvolumen deines Herzmuskels vergrößern. So kann dein Herz mehr Blut pro Schlag durch den Körper pumpen. Dein Kreislauf arbeitet ökonomischer und kann seine Arbeit viel leichter erledigen. Der Sauerstoffgehalt im Blut nimmt zu und das Blut fließt besser, weil es dünner ist. Hochausdauertrainierte Sportler können mit jedem Herzschlag bis zu 200 ml Blut in die Aorta auswerfen, während es bei Untrainierten nur zwischen 60 und 90 ml sind.

Sport macht schlau!

Fürs Denken ist es wichtig, dass auch dein Gehirn mit genügend Sauerstoff versorgt wird. Durch Bewegung werden hier bestimmte Regionen verstärkt durchblutet, es verbinden sich Millionen von Nervenbahnen neu. Diese Zell-Brücken ermöglichen gutes Lernen und Merken. Also denk dran: Wer öfter den Ball kickt, steigert auch seine Intelligenz.

Muskeln helfen beim Abnehmen!

Jede Bewegung verbraucht Energie: Die Muskeln arbeiten, kleinste Gefäße werden geöffnet, sie bekommen "Futter" in Form von Sauerstoff, Zucker und Fetten. Ab einer halben Stunde Training wird ein Botenstoff freigesetzt, der veranlasst, dass mehr Fett in den Muskeln verbraucht wird. Und diese Fettverbrennung hält auch nach dem Sport noch eine Weile an.

Bei "ihm" bedeutet mehr Ausdauer auch mehr Spermien!

Achtung Männer: Wer Ausdauersport betreibt, bei dem erhöht sich die Produktion der Spermien. Und für beide Geschlechter gilt, dass durch Bewegung das Körpergefühl verbessert wird. Für das Liebesleben bedeutet das – mehr Selbstbewusstsein und Spaß am Sex!

[TK]

ANZEIGE

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung