Sport im Herbst

Indoor aktiv!

published: 22.10.2006

Klettern ist ein Sport für die ganze Familie (Foto: Public Address) Klettern ist ein Sport für die ganze Familie (Foto: Public Address)

Ihr wollt euch bewegen, Spaß haben und etwas für eure Fitness tun? Doch draußen ist es ungemütlich kalt, es regnet und stürmt – der Herbst ist da. Kein Grund, vorm Fernseher zu versauern, denn es gibt unzählige Alternativen zum Sport an der frischen Luft. Gerade in der dunklen Jahreszeit ist Indoor-Sport voll im Trend. In modernsten Hallen könnt ihr nicht nur skaten, Tennis, Squash oder Fußball spielen, sondern auch klettern, golfen, Ski fahren oder Beachvolleyball spielen.
Hier sind die besten Indoor-Tipps mit Spaßgarantie!

Kletterhallen: hoch hinaus!
Klettern ist ein Sport für die ganze Familie, für den ihr nicht erst in die Alpen reisen müsst. In einer Kletterhalle lernt ihr unter fachmännischer Betreuung alles, was ihr zum Erklimmen steiler Wände braucht: vom ersten Handgriff bis hin zum Ersteigen der Gipfel in mehreren Metern Höhe. Ob Einsteiger oder Fortgeschrittene, hier seid ihr unabhängig von Wind und Wetter und könnt ohne Gefahr kraxeln. Die meisten Hallen bieten Kurse für verschiedene Altersklassen an, daneben spezielles Kraft- und Konditionstraining sowie Schnupperkurse, in denen ihr unter anderem die grundlegenden Techniken des Sicherns mit dem Seil übt. Auch werden Spaßwettkämpfe oder Kletterspiele angeboten. Viele Einrichtungen haben einen speziellen Kinderbereich.

Fitness-Check: Ihr arbeitet intensiv im Team oder in der Gruppe zusammen. Ihr lernt, mit Angst umzugehen und Ehrgeiz zu entwickeln. Kraft bis in die Fingerspitzen und Körperbeherrschung sind das Ziel.

Skaterhallen: in der Halfpipe!
Eine große Rampenlandschaft und eine Streetfläche mit zahlreichen Hindernissen. Mehr braucht ihr nicht zum Skaten, Bladen, Snakeboarden oder BMX-Fahren. Mit Inlineskates in der Halfpipe oder mit dem Skateboard über Rampen fahren, das alles in verschiedenen Schwierigkeitsstufen, dazu coole Musik und natürlich die richtige Schutzkleidung: Hier macht Bewegung vor allem viel Spaß. Schnuppert doch mal rein in die Skaterszene oder schaut euch zuerst Shows oder Contests der ganz Großen an!

Fitness-Check: Ihr könnt euch austoben und Frust von der Schule in Energie umwandeln. Zeit, in der ihr sonst vielleicht rumgammelt, verbringt ihr mit dem Lernen von Sprüngen und Tricks.

Nächste Seite

Seite: 1 | 2

ANZEIGE

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung