Wer dauerhaft ein Problem mit einer Person hat, kommt um ein klärendes Gespräch nicht herum (Foto: Public Address)Einem Capoeirista stehen verschiedene Angriffstechniken, Ausweichmanöver und Kicks zur Verfügung (Foto: CREATISTA/shutterstock.com)Expertin Dr. Karin Anderson bewantwortet häufige Fragen zum Thema Missbrauch (Foto: Public Address)Wer sein Brot selber backt, stellt sicher, dass nur gesunde Zutaten verwendet werden (Foto: shutterstock.com/Olha Afanasieva)Viele Menschen reagieren allergisch, wenn die Schleimhäute von Nase und Augen mit Pollen in Kontakt kommen (Foto: luna4/shutterstock.com)Wenn es schnell gehen muss, ist es wichtig, die richtigen Medikamente in der Hausapotheke zu haben (Foto: Tyler Olson/shutterstock.com)Wer große Angst vor dem Arzttermin hat, kann auch die Eltern oder Freunde mitnehmen (Foto: Public Address)

Zehn gesunde Haushalttipps

Hast du gewusst, dass...?

published: 07.04.2008

(Foto: Shaiith/shutterstock.com) (Foto: Shaiith/shutterstock.com)

Mehl in die Pfanne zum heißen Fett? Armaturen mit Zitronesaft auf Hochglanz polieren? Flecken auf Holz mit Zahnpasta entfernen? Sicherheit, Hygiene und Umweltschutz sind im Haushalt immer ein Thema. Besonders im Umgang mit Lebensmitteln ist Sauberkeit ein Muss, um unliebsamen Keimen keine Chance zu geben. Dabei sind ätzende Reinigungsmittel meist überflüssig. Auch bei Feuer, Bratenfett oder Stolperfallen ist Vorsicht besser als Nachsicht!

Hast du gewusst, dass...

1. ... Wasserdampf dich schlimm verletzten kann? Bevor du Kochwasser abgießt, solltest du daher kaltes Wasser in die Spüle laufen lassen. So steigen keine heißen Dämpfe auf, die deine Hände verbrühen könnten.

2. ... spezielle Aufkleber für den Dusch- oder Badewannenboden verhindern, dass du böse ausrutscht?

3. ... unschöne Reste von Aufklebern auf Fliesen oder lackierten Oberflächen sich ganz einfach mit Margarine entfernen lassen?

4. ... Putz- und Spüllappen sowie Badeschwämme jede Menge Keime und Pilze enthalten? Am besten wechselst du sie wöchentlich, Geschirrtücher sogar noch häufiger. Tipp: Wasche Schwämme und Lappen mit starkem Salzwasser aus, spüle mit reinem Wasser nach und lasse sie luftig trocknen.

5. ... du Holzbretter gut in der Mikrowelle entkeimen kannst? Denn in den Ritzen halten sich die Keime gerne auf. Stelle Bretter zum Trocknen immer senkrecht hin, damit genug Luft daran kommt.

6. ... gegen üble Gerüche im Kühlschrank – beispielsweise Fischgeruch – eine kleine Schüssel mit gemahlenem Kaffee hilft? Einfach offen reinstellen.

7. ... Brot nicht so schnell austrocknet, wenn du eine rohe Kartoffel oder Apfelscheiben in den Brotkasten legst?

8. ... vor dem Braten etwas Mehl oder Salz in die Pfanne gehört? So spritzt das heiße Fett nicht, denn Fettspritzer tun weh. Übrigens: Fettreste und Altöl gehören nicht in den Ausguss. Ein Liter Fett verschmutzt etwa eine Million Liter Trinkwasser!

9. ... ein Bohrer an der Wand oder einem Regal nicht abrutscht, wenn du vorher ein Stück Krepp-Klebeband auf die Stelle klebst?

10. ... gerade in der Weihnachtszeit immer ein Eimer mit Wasser im Zimmer stehen sollte, wenn Kerzen – ob am Adventskranz oder am Weihnachtsbaum – brennen? Wie leicht kann sich Geschenkpapier entzünden. Lasse Kerzen daher nie unbeaufsichtigt. Auch mit Wunderkerzen ist Vorsicht angesagt!

[TK]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung