Die Zeiten des Grübelns sind für Henry Maske nun erst einmal vorbei (Foto: Public Address)Henry Maske (Foto) schlug Virgil Hill in zwölf Runden nach Punkten (Foto: Public Address)Der Handball-Nationalspieler Pascal Hens befindet sich mit dem HSV auf der Erfolgsspur  (Foto: Public Address)Alkoholgenuss ist gerade in ausgelassener Stimmung oft unkontrolliert und wird daher schnell zur Gefahr (Foto: Public Address)Rotbarsch lecker zubereiten ist keine Hexerei „<a href="http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Rotbarsch.jpg#/media/File:Rotbarsch.jpg">Rotbarsch</a>“ von <a href="//commons.wikimedia.org/wiki/User:Garitzko" title="User:Garitzko">Garitzko</a> - <span class="int-own-work" lang="de" xml:lang="de">Eigenes Werk</span>. Lizenziert unter Gemeinfrei über <a href="//commons.wikimedia.org/wiki/">Wikimedia Commons</a>.Eine Spinat-Quiche zuzubereiten dauert etwa 25 Minuten (Foto: <a href="https://www.flickr.com/photos/calliope/8134783878/in/photolist-doQTQs-C34Kq-dMWFd3-df8W5c-df8WKo-df8Wmb-df8Wzw-bvrtNz-b3xEPc-5a1Hvs-4YSRP-9JYVs4-9K2HRE-8qUBid-C34Km-4E52XD-9m2ajf-k6HPn-fH7zRc-7RPvvT-CuKXq-7xXJeZ-nFeYMj-8qUAPb-ctxdwA-dTMA1o-bvru3P-5iXwW4-4YTrt-59WvwZ-8sF8UM-dXZeZf-2F9rN9-ouJS-565UGa-5a1JZm-59WvRr-5a1JPU-5a1JHJ-5a1JmJ-59Wvaa-59WuYK-5a1HW3-5a1HQA-59WuCi" target="_blank">quiche squircle</a> von <a href="https://www.flickr.com/photos/calliope/" target="_blank">Muffet</a> lizensiert durch <a href="https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/" target="_blank">CC BY 2.0</a>)Hoffen auf Podiumsplätze und Pole-Positions: Fernando Alonso (re.) und Formel-1-Frischling Lewis Hamilton (li.).  (Foto: McLaren Mercedes)

Unabhängig bleiben

Weg mit dem Glimmstängel!

published: 16.04.2007

(Foto: Public Address) (Foto: Public Address)

Dass Rauchen cool ist, glaubt doch schon lange keiner mehr, oder? Trotzdem qualmen etwa 18 Millionen Deutsche, 110.000 sterben jährlich vorzeitig an den Folgen des Tabak-Konsums. Obwohl die Risiken bekannt sind, gibt es scheinbar immer wieder Gründe für den Griff zur Zigarette. Als Auslöser nennen Jugendliche häufig, dass im Freundeskreis geraucht werde, die „Kippe“ dazu diene, die Eltern zu provozieren und das sie sich beim Rauchen cooler und erwachsener fühlen würden.

Ich bestimme selbst
Eine Untersuchung der Europäischen Union hat ergeben, dass gefährdete Kinder tendenziell weniger selbstbewusst und weniger leistungsfähig in der Schule sind und sich in ihrer sozialen Lebenswelt weniger wohl fühlen. Demzufolge ist eine Zigarette im Mund anscheinend eher Ausdruck von Schwäche als von Coolness. Wer selbstbewusst und unabhängig sein möchte, sollte ruhig den Mut beweisen, seine eigene Wahl zu treffen.

Nicht zu rauchen bedeutet auch, seinen Körper gut zu behandeln, den eigenen Willen zu behalten und auch mehr Geld für Freizeitbeschäftigungen ausgeben zu können. Besonders sportliche Betätigungen stellen eine tolle Alternative zum Rauchen dar. Wer aktiv ist, lernt viele Leute kennen, sieht gesund aus und gewinnt so bestimmt mehr Selbstsicherheit als durch eine Zigarette.

Auf dem Weg zum Nichtraucher
Wenn einen die Sucht schon gepackt hat, sollte man aber auf keinen Fall die Flinte ins Korn werfen. Es lohnt sich schließlich zu jedem Zeitpunkt, dem stinkenden Laster ein Ende zu bereiten. Es gibt zwar kein Patentrezept, wie ein Ausstieg aus der Sucht gelingt. Die Entscheidung aufzuhören bedeutet jedoch den ersten Schritt zur Selbstbestimmung und sollte deshalb auch ganz und gar allein getroffen werden.

Erste Schritte
Ist man sich sicher, sollte man sich gut auf die nun folgende Zeit vorbereiten. Sämtliche Rauch-Utensilien wie Aschenbecher, Feuerzeuge und Zigaretten haben daheim nichts mehr zu suchen, also raus damit, am besten direkt in den Mülleimer. Es hilft auch, die Familie und Freunde zu informieren, so dass einem keine Zigaretten angeboten werden. Weiterhin kann man sich mit Obst und Gemüse eindecken, das man schnell in den Mund stecken kann, wenn die Schmacht zu groß wird.

Nächste Seite

Seite: 1 | 2

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung