In Einklang mit der Natur kann man effektiv Stress abbauen  (Foto: Public Address)Wencke Appel weiß nach ihrem Freiwilligen Sozialen Jahr, welchen Beruf sie erlernen möchte (Foto: Public Address)Wasserpfeifen sind nicht weniger schädlich als Zigaretten  (Foto: Laborant/shutterstock.com)Beim Gähnen streckt sich der Kiefer und entspannt sich, das Herz schlägt schneller und das Gehirn wird besser durchblutet  (Foto: Lapina/shutterstock.com)Die Techniker Krankenkasse weiß, wie die Untersuchung beim Frauenarzt vor sich geht (Foto: mage Point Fr/shutterstock.com)Rohkost-Salate eignen sich besonders gut für ein Picknick  (Foto: Public Address)Nur weil man dieselben Eltern hat, muss man noch lange nicht einer Meinung sein (Foto: Air Images/shutterstock.com)

Rezept-Tipp

Obstsalat mit Joghurtsoße

published: 08.07.2007

An warmen Sommertagen erfrischt ein leichter Obstsalat (Foto: Public Address) An warmen Sommertagen erfrischt ein leichter Obstsalat (Foto: Public Address)

Sommer, Sonne, Gänsebraten? Auf keinen Fall! Wenn es draußen warm ist, vergeht einem oft gerade um die Mittagszeit der Appetit auf eine warme Mahlzeit. In der heißen Jahreszeit gelüstet es vielen eher nach einer kühlen und erfrischenden Kleinigkeit. Die Techniker Krankenkasse kennt ein tolles Rezept für Obstsalat, das sich sowohl als Hauptspeise als auch als Dessert servieren lässt.

Zutaten für vier Personen
Beliebige Früchte der Saison: Beeren, Kirschen, Pfirsiche, Birnen, Trauben, Zwetschgen, Äpfel, Bananen, Ananas

Für die Soße:
1 unbehandelte Zitrone
1 vollreife Avocado
2 EL Honig
150 g Magerjoghurt
2 EL Sahne
75 g Nusskerne

Und so wird´s gemacht:
Das Obst schälen, waschen und von Kernen oder Steinen befreien. Dann alles in mundgerechte Stücke schneiden. Damit das Obst frisch bleibt, die Zitrone auspressen und unter das Obst mischen. Vorher ein Stück der Zitronenschale abschneiden. Dann die Avocado halbieren, vom Kern befreien und schälen. Die Hälften mit der Zitronenschale, dem Honig, Joghurt und der Sahne pürieren. Dann die Nüsse hacken.

Nun das Obst auf Tellern verteilen und mit der Soße übergießen. Die Nüsse darüber streuen. Übrigens: Um so reifer die Früchte sind, desto weniger Süßmittel benötigt man für dieses Rezept. Guten Appetit!

[TK]

Noch Hunger?

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung