Alle Spiele auf einen Blick

Spielplan Fußball-EM 2008

published: 01.06.2008

Scoolz hat für Euch den Spielplan zur EM 2008 (Logo: UEFA EURO 2008) Scoolz hat für Euch den Spielplan zur EM 2008 (Logo: UEFA EURO 2008)

Salzburg, Wien, Zürich, Genf. Vom 7. bis 29. Juni 2008 laden die Schweiz und Österreich Fußballfans aus aller Welt unter dem Motto "Erlebe Emotionen" zur 13. Fußball-Europameisterschaft ein.

Auch Deutschland ist im Kampf um die wichtigste europäische Fußball-Trophäe im Rennen. Bundestrainer Jogi Löw und seine 23 Nationalspieler treten in der Vorrunde gegen Polen, Österreich und Kroatien an.

Die Aufstellung
Wie erwartet, wird Jens Lehmann für die deutsche Mannschaft im Tor stehen. René Adler und Robert Enke sind als Ersatzschlussleute dabei. Im Mittelfeld sind David Odonkor, Tim Borowski, Thomas Hitzlsperger, Simon Rolfes, Torsten Frings sowie Bastian Schweinsteiger und Pjotr Trochowski aufgestellt. Nicht fehlen darf natürlich Mannschaftskapitän Michael Ballack.

In der Verteidigung fiel Löws Wahl auf das aus der Weltmeisterschaft 2006 bewährte Team Christoph Metzelder und Per Mertesacker. Auch Philipp Lahm, Arne Friedrich, Marcell Jansen, Clemens Fritz und Heiko Westermann gehören zur Abwehr.

Für den Sturm nominierte Löw Miroslav Klose, Lukas Podolski, Mario Gomez, Kevin Kuranyi und Oliver Neuville.

Hier findet ihr alle Spiele der EM 2008 im Überblick:

VORRUNDENSPIELE

GRUPPE A

Samstag, 7. Juni 2008
18 Uhr, Basel Schweiz - Tschechien (ZDF)
20.45, Uhr Genf Portugal – Türkei (ZDF)

Mittwoch, 11. Juni 2008
18 Uhr, Genf Tschechien – Portugal (ZDF)
20.45, Basel Schweiz – Türkei (ZDF)

Sonntag, 15. Juni 2008
20.45 Uhr, Basel Schweiz – Portugal (ZDF)
20.45 Uhr, Genf Türkei – Tschechien (ZDF)


GRUPPE B

Sonntag, 8. Juni 2008
18 Uhr, Wien Österreich – Kroatien (ZDF)
20.45 Uhr, Klagenfurt Deutschland – Polen (ZDF)

Donnerstag, 12. Juni 2008
18 Uhr, Klagenfurt Kroatien - Deutschland (ZDF)
20.45 Uhr, Wien Österreich – Polen (ZDF)

Montag, 16. Juni 2008
20.45 Uhr, Klagenfurt Polen - Kroatien (ZDF)
20.45 Uhr, Wien Österreich – Deutschland(ARD)


GRUPPE C

Montag, 9. Juni 2008
18. Uhr, Zürich Rumänien – Frankreich (ARD)
20.45 Uhr, Bern Niederlande – Italien (ARD)

Freitag, 13. Juni 2008
18 Uhr, Zürich Italien - Rumänien (ARD)
20.45 Uhr, Bern Niederlande – Frankreich (ARD)

Dienstag, 17. Juni 2008
20.45 Uhr, Bern Niederlande – Rumänien (ZDF)
20.45 Uhr, Zürich Frankreich - Italien (ZDF)


GRUPPE D

Dienstag, 10. Juni 2008
18 Uhr, Innsbruck Spanien – Russland (ARD)
20.45 Uhr, Salzburg Griechenland – Schweden (ARD)

Samstag, 14. Juni 2008
18 Uhr, Innsbruck Schweden - Spanien (ARD)
20.45 Uhr, Salzburg Griechenland – Russland (ZDF)

Mittwoch, 18. Juni 2008
20.45 Uhr, Salzburg Griechenland – Spanien (ARD)
20.45 Uhr, Innsbruck Russland - Schweden (ARD)


VIERTELFINALE

Donnerstag, 19. Juni 2008
20.45 Uhr, Basel SPIEL 25: Sieger Gruppe A – Zweiter Gruppe B

Freitag, 20. Juni 2008
20.45 Uhr, Wien SPIEL 26: Sieger Gruppe B – Zweiter Gruppe A

Samstag, 21. Juni 2008
20.45 Uhr, Basel SPIEL 27: Sieger Gruppe C – Zweiter Gruppe D

Sonntag, 22. Juni 2008
20.45 Uhr, Wien SPIEL 28: Sieger Gruppe D – Zweiter Gruppe C


HALBFINALE

Mittwoch, 25. Juni 2008
20.45 Uhr, Basel SPIEL 29: Sieger VF 1 – Sieger VF 2

Donnerstag, 26. Juni 2008
20.45 Uhr, Wien SPIEL 30: Sieger VF 3 – Sieger VF 4


FINALE

Sonntag, 29. Juni 2008
20.45 Uhr, Wien SPIEL 31: Sieger HF 1 – Sieger HF 2 (ARD)

[PA]

Links

ARD
ZDF

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung