Sprechstunde mit Dr. Karin Anderson

Schwanger durch Petting?

published: 24.03.2009

Egal, wie verliebt ihr seid, ihr solltet immer zuverlässig verhüten (Foto: Rido/shutterstock.com) Egal, wie verliebt ihr seid, ihr solltet immer zuverlässig verhüten (Foto: Rido/shutterstock.com)

Wenn ihr mit eurem Partner kuschelt, seid ihr euch nicht immer ganz sicher, in welchen Situationen ihr vor einer ungewollten Schwangerschaft geschützt seid? Beim Entdecken der eigenen Sexualität entstehen oft Ängste und Unsicherheiten, die ihr unbedingt klären solltet. Traut euch ruhig, aufkommende Fragen laut auszusprechen, denn nur so werdet ihr über kurz oder lang zu Experten für den eigenen Körper.

Auch im Help-Forum äußern weibliche und männliche Scoolz-User immer wieder Zweifel, ob sie in einer intimen Situation eventuell leichtsinnig oder falsch gehandelt haben. Dr. Karin Anderson beantwortet eine dringende Frage von Scoolz-Userin Liza.

Liza: "Hallo, kann man vom Petting schwanger werden? Wie schaut es beispielsweise aus, wenn man zusammengekuschelt liegt, der Mann eine Unterhose trägt, die Frau aber nicht, und die Hose des Mannes feucht ist? Kann man durch so etwas, wenn es ganz dumm läuft, auch schwanger werden? Und wie lange überlebt Sperma an der Luft überhaupt? Danke für Ihre Hilfe!"

Dr. Karin Anderson: "Liebe Liza, man kann vom Petting schwanger werden. Berührt Dein Partner Deine Scheide mit Sperma an den Fingern oder hat unmittelbar vor der Scheidenöffnung im feuchtwarmem Milieu des Schambereichs einen Samenerguss, kann es passieren, dass Samenzellen in die Scheide hineingeraten.

Ist das Thema Verhütung für euch wichtig?

  • Ja, absolut! Ohne hunderprozentige Verhütung läuft bei mir gar nichts.

  • Manchmal war ich wohl etwas zu unvorsichtig.

  • Ehrlich gesagt, meistens denke ich nicht daran.

Dazu kommt es aber eher dann, wenn ein Paar glaubt, durch vorzeitiges Herausziehen des Penis aus der Scheide kurz vor dem Orgasmus eine Schwangerschaft verhüten zu können. Dieses sogenannte ´Aufpassen´ ist eine völlig unzuverlässige Verhütungsmethode und ist schon seit Jahrhunderten die Ursache vieler unerwünschter Babys.

Wenn ihr beim Petting jedoch nur nackt oder mit Unterwäsche bekleidet zusammen liegt, ist es ganz unwahrscheinlich, dass die Spermien die Distanz zu Deiner Scheidenöffnung überwinden können. Spermien können zwar in feuchtwarmem Milieu durch die Scheide aufwärts in den Eileiter wandern, aber eine Wanderung durch mehrere Lagen selbst dünner Textilien von außerhalb der Scheide ist ziemlich unmöglich. Samen können an der Luft bis zu zehn Stunden überleben, aber nur in einer feuchten, warmen Umgebung. Liebe Grüsse, Dr. Karin Anderson"

[TK]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung