Der Griff zum Nasenspray wird für viele nach einiger Zeit zur Sucht (Foto: Public Address)Wacholderbeeren, Thymian und Zimtstangen verfeinern leckere Gerichte (Foto: Public Address)Dr. Karin Anderson beantwortet im Help-Forum Fragen von Scoolz-Usern (Foto: Public Address)Für junge Männer ist es häufig schwer, bei der Entscheidung für oder gegen das Baby kein Mitspracherecht zu haben (Foto: Public Address)Wer von seinem One-Night-Stand mehr erwartet als nur eine gemeinsame Nacht, fühlt sich danach oft leer und enttäuscht  (Foto: Public Address)Heute gelingt es Christian, den inneren Druck beim Skaten abzubauen (Foto: Public Address)Wie schmecken eigentlich Rosmarin, Salbei, Safran und Senfkörner?  (Foto: Public Address)

Sprechstunde mit Dr. Karin Anderson

Weiße Pickel am Penis

published: 18.11.2008

Eines der Top-Themen im Help-Forum von Scoolz heißt "Weiße Pickel am Penis" (Foto: CHAjAMP/shutterstock.com) Eines der Top-Themen im Help-Forum von Scoolz heißt "Weiße Pickel am Penis" (Foto: CHAjAMP/shutterstock.com)

Eines der Top-Themen im Help-Forum von Scoolz heißt "Weiße Pickel am Penis". Viele User machen sich große Sorgen, wenn sie die kleinen Knötchen entdecken und haben Angst, womöglich an einer ansteckenden Geschlechtskrankheit zu leiden. Dass kein Grund zur Panik besteht und worum es sich bei den kleinen Pickelchen handelt, erklärt Scoolz-Expertin Dr. Karin Anderson.

User: "Ich habe seit einem gutem Jahr weiße, pickelähnliche Gewüchse am unteren Rand der Eichel. Wenn ich schwitze sieht man sie noch deutlicher als vorher. Ich glaube, dass sie von der Feuchtigkeit kommen, weil sie nur an dieser Stelle vorkommen. Wenn man es genauer beschreiben würde, würde ich sagen, dass sie aussehen wie in die Länge gezogene, weiße Pickel (ca. 1mm breit, 1,5mm lang), die sich nicht ausdrücken lassen. Teilweise sind sie auch rot-weiß. Sie kommen überall verteilt am unteren Eichelrand vor."

Dr. Karin Anderson: "Hallo, die weißen Pickel am Penis oder Hodensack sind höchstwahrscheinlich so genannte ´Talgzysten´. Jeder Mensch hat überall am Körper Talgdrüsen in der Haut, sie produzieren Talg, also das Fett, das die Haut vor dem Austrocknen schützt. Verstopfen die Ausgänge dieser Drüsen, kann das Fett nicht mehr austreten und staut sich an. Von außen betrachtet sieht das dann wie ein kleiner weißer Pickel aus. Diese Knötchen sind harmlos und verschwinden normalerweise nach einiger Zeit ganz von selbst.

Ihr solltet auf keinen Fall anfangen, daran herumzudrücken. Ihr würdet dann nämlich mit großer Sicherheit Bakterien hinein befördern und dadurch eine richtige Entzündung hervorrufen. Falls sich die Pickel nun aber doch entzünden, solltet ihr (mit sauberen Fingern) eine entzündungshemmende Salbe oder Creme auftragen, z.B. Calendulasalbe (Ringelblumensalbe) aus der Apotheke oder der Drogerie. Nehmt für diesen Zweck keine scharfen, austrocknenden Aknemittel, denn die Haut im Intimbereich ist noch empfindlicher als die Gesichtshaut. Wenn diese Hausmittel nun allerdings nicht ausreichen sollten und wirklich eine dicke Entzündung auftritt, müsst ihr euch eine Antibiotikacreme besorgen.

Wenn sich diese kleinen weißen Pickel nur um den Rand der Eichel herum finden, sind es vermutlich so genannte Penispapillome, also kleine Hautanhängsel, die bei vielen Männern vorkommen, nicht behandelt werden müssen und ganz harmlos sind.

Sowohl die Talgzysten als auch diese Penispapillome sind nichts Ansteckendes und haben auch nichts mit einer Geschlechtskrankheit zu tun. Da sie, wie ihr auch aus den vielen Stellungnahmen sehen könnt, so weit verbreitet sind, sind sie normal und wirken mit Sicherheit auf zukünftige Freundinnen ebenso wenig abschreckend, wie der eine oder andere gelegentliche Pickel an einer anderen Körperstelle.

Wenn die Stellen allerdings jucken oder etwa euer Penis wehtun sollte, handelt es sich um eine richtige Krankheit und ihr müsst unbedingt zum Arzt gehen. Liebe Grüße, Dr. Karin Anderson"

[TK]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung