Für einen Aufguss mit frischen Kräutern sollte das Wasser auf 80 °C abgekühlt sein (Foto: Public Address)Dr. Karin Anderson berät Scoolz-User im Help-Forum (Foto: Public Address)Reis ist nicht nur leicht, er enthält auch viele Vitamine und Mineralstoffe (Foto: shutterstock.com/annata78)Vollgepackte Bücherregale sehen nicht nur unschön aus, sie stressen auch <a href="http://www.shutterstock.com/gallery-148822p1.html?cr=00&pl=edit-00">Artistan</a> / <a href="http://www.shutterstock.com/editorial?cr=00&pl=edit-00">Shutterstock.com</a>Bewegung an der frischen Luft vertreibt winterliche Trägheit (Foto: shutterstock.com/PEPPERSMINT)Kurz vor Weihnachten fehlen bei vielen noch die passenden Geschenkideen (Foto: Public Address)Eine Schwärmerei könnte als Antrieb dazu dienen, sich ganz besonders für diesen Lehrer anzustrengen (Foto: Public Address)

Sprechstunde mit Dr. Karin Anderson

Zu lange Schamlippen?

published: 07.01.2009

Im Help-Forum beschäftigt in jüngster Zeit viele Scoolz-Userinnen ein spezielles Problem: Manche der Mädchen und jungen Frauen sind verunsichert, ob die Anatomie ihrer Schamlippen "normal" ist (Foto: Vladimir Gjorgiev/shutterstock.com) Im Help-Forum beschäftigt in jüngster Zeit viele Scoolz-Userinnen ein spezielles Problem: Manche der Mädchen und jungen Frauen sind verunsichert, ob die Anatomie ihrer Schamlippen "normal" ist (Foto: Vladimir Gjorgiev/shutterstock.com)

Im Help-Forum beschäftigt in jüngster Zeit viele Scoolz-Userinnen ein spezielles Problem: Manche der Mädchen und jungen Frauen sind verunsichert, ob die Anatomie ihrer Schamlippen "normal" ist. Teilweise führt diese Unsicherheit sogar zu großen emotionalen Problemen. So schreibt eine unregistrierte Userin beispielsweise:

"Ich schäme mich für meine inneren Schamlippen! Sie sind ca. fünf Zentimeter lang und ganz faltig und dunkel. Ich würde sie niemals einer Freundin zeigen oder mit jemanden duschen gehen. Ich würde alles für eine Operation tun, denn ich werde sie niemals akzeptieren und ekele mich daher sehr vor mir selbst!" Dr. Karin Anderson nimmt Stellung zu dem Problem.

Dr. Karin Anderson: "Scheinbar zu lange oder sonstwie auffällige innere Schamlippen scheinen ein Problem zu sein, an dem viele Mädchen ihre Unsicherheit und ihr mangelndes Selbstwertgefühl festmachen. Eure immer wieder geäußerte Überzeugung, dass dieses körperliche Merkmal doch ganz 'eklig' und beim Sex auf den Partner abstoßend wirken müsste, wird schließlich durch alle Zuschriften von Männern zu diesem Thema widerlegt. Im Gegenteil, die meisten Männer finden ausgeprägtere Schamlippen sogar besonders erotisch!

Während in den Medien gängige Schönheitsideale für das Äußere allgemein verbreitet werden, frage ich mich wirklich, woher ihr eure Vorstellung eines Idealmaßes für die inneren Schamlippen eigentlich nehmt. Sicherlich nicht aus einem Anatomiebuch, denn euer Ideal scheint ja mit den realen körperlichen Gegebenheiten wenig zu tun zu haben. Vielmehr wird ein ganz normales anatomisches Geschlechtsmerkmal in diversen Internetforen zum Problem aufgehypt - komisch, dass anscheinend nur Mädchen sich über diesen angeblich so unästhetischen Anblick beklagen!

Das Kürzen oder gar Entfernen der weiblichen Schamlippen ist in den allermeisten Fällen eine völlig unsinnige Maßnahme, die eher etwas mit sexueller Unerfahrenheit, schlechtem Selbstwertgefühl, Unkenntnis normaler weiblicher Anatomie und unkritischer Übernahme absurden Internetgeredes zu tun hat. Es ist jedoch durchaus zu befürchten, dass sich daraus tatsächlich eine Mode entwickeln könnte. Zumindest, wenn sich genügend skrupellose Chirurgen finden, die sich mit so einem zu 99 Prozent überflüssigen Eingriff ein Zubrot verdienen wollen. Jeder chirurgische Eingriff hinterlässt eine Narbe. An einer Körperstelle, die nicht nur hochsensibel mit Nervenzellen ausgestattet ist, sondern auch beim Sex sehr strapaziert wird, kann so eine Narbe leicht Schmerzen und andauernde Beschwerden verursachen.

Bei Mädchen, deren innere Schamlippen tatsächlich so lang heraushängen, dass sie durch Reibung ständig unter Entzündungen und Schmerzen leiden, ist eine chirurgische Verkürzung der Schamlippen hilfreich. Diese Fälle sind aber selten. Bei normalen Frauen stehen die inneren Schamlippen meist mehr oder weniger weit über die äußeren Schamlippen vor. Sie sind, ebenso wie jedes andere paarige Körperteil, außerdem keineswegs notwendigerweise gleich lang, sondern oft ganz unterschiedlich.

Wie schade, dass sich offenbar so viele junge Frauen ihrer 'Frauenpower' nicht bewusst sind und meinen, sie müssten irgendeinem obskuren Fantasiebild oder gar einem Pornofoto entsprechen. Liebe Grüße, Dr. Karin Anderson"

[TK]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung