Leichtathletik WM

Start der Leichtathletik WM

published: 15.08.2009

Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit mit dem offiziellen Maskottchen der 12. IAAF Leichtathletik WM berlin 2009 (Foto: Public Address)Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit mit dem offiziellen Maskottchen der 12. IAAF Leichtathletik WM berlin 2009 (Foto: Public Address)

"Mehr als Laufen, Springen und Werfen" wollen die Veranstalter den Zuschauern bieten, wenn heute die Leichtathletik-WM in Berlin beginnt. Ausgerichtet wird das Sportereignis unter anderem von der International Association of Athletics Federations (IAAF), die sich auch im offiziellen Titel der Veranstaltung - "12. IAAF Leichtathletik Weltmeisterschaften berlin 2009" – wieder finden lässt.

In insgesamt 24 Disziplinen werden rund 2.500 Athleten neun Tage lang Wettkämpfe austragen, darunter im Laufen verschiedener Distanzen, im Gehen, im Hoch- und Weitsprung, im Kugelstoßen oder im Sieben- bzw. Zehnkampf.

Rund 500.000 Zuschauer erwartet

Die Organisatoren des Events erwarten etwa 500.000 Besucher, hinzu kommen die Zuschauer des Marathonlaufs, die entlang den Straßen Berlins ihre Stars anfeuern können. Für Deutschland gehen unter anderem Irina Mikitenko (Marathon), Ariane Friedrich (Hochsprung) und Michael Schrader (Zehnkampf) an den Start; vorausgesetzt natürlich, dass Verletzungen im Vorfeld ausbleiben.

a-ha-Sänger Morten Harket  (Foto: Public Address)a-ha-Sänger Morten Harket (Foto: Public Address)

Übertragen wird die Leichtathletik-WM in der ARD, im ZDF und auf Eurosport. Die genauen Fernsehtermine findet ihr hier.
Den offiziellen WM-Song "Foot of the Mountain" steuert die norwegische Band a-ha bei, und auch ein buntes Rahmenprogramm haben sich die Veranstalter einfallen lassen: So werden rund um das Brandenburger Tor berühmte Werke der Leichtathletik-Fotografie ausgestellt. Außerdem präsentiert das KulturStadion am Pariser Platz täglich bis zum 23. August Musik, Tanz, Comedy, Wissen, und Kochen. Während der "IAAF-Hour" kann man dort Legenden und Aktive der Leichtathletik im Gespräch erleben.

[Michaela ]

Links

www.berlin2009.org
ARD
ZDF

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung