Rezept-Tipp

Exotischer Mangosalat

published: 31.10.2009

Besonders in Südostasien sind Mangosalate beliebt (Foto: Public Address) Besonders in Südostasien sind Mangosalate beliebt (Foto: Public Address)

"Wo kommen all die grauen Wolken her?", mag sich mancher fragen, der die letzten Tage in den Himmel schaut. Kein Wunder, der Herbst hat uns längst im Griff und die Sonne schaut nur selten zwischen den Wolken hindurch. Ein Glück, dass sich über kulinarische Köstlichkeiten ein wenig Sonne in den Alltag holen lässt, beispielsweise mit einem asiatischen Mangosalat. Die tropische Frucht ist auch in Deutschland immer häufiger in den Supermärkten zu finden und erfreut sich großer Beliebtheit. Dabei ist die Mango auch sehr gesund: Die Frucht, von der es übrigens etwa tausend verschiedene Sorten gibt, wirkt beruhigend auf den Darm, da sie besonders leicht verdaulich ist. Außerdem verfügt sie über einen hohen Eisengehalt und viel Vitamin A.

Die TK hat für euch ein leckeres und exotisches Rezept zusammengestellt, das auch noch kinderleicht ist:

Die gute Nachricht für alle Mitteleuropäer vorweg: Bei diesem Gericht kommt es nicht darauf an, Früchte zu verwenden, die besonders ausgereift - also weich und saftig - sind. Denn gerade das noch etwas festere Fruchtfleisch, wie es bei den hierzulande erhältlichen Mangos eher die Regel ist, macht den Salat schön knackig.

Mango-Salat mit Apfel

für vier Personen:
3 Mangos
1 kleine grüne Paprika
1 kleine rote Paprika
1 rote Zwiebel
1 Apfel
frischer Koriander

Für das Dressing

Saft von 2 Limetten
1 kleine getrocknete Chili
2 Esslöffel Fischsoße
6 Esslöffel Sesamöl
50g Erdnüsse

So wird´s gemacht
Zuerst die Mangos schälen und in lange schmale Streifen schneiden. Auch die Paprika sollten in Streifen geschnitten werden. Anschließend könnt ihr die Zwiebel schälen und in Ringe aufteilen und den Apfel würfeln. Dann können alle Zutaten in einer Schüssel gemischt werden.

Für das Dressing zuerst die Limetten pressen und die Chili und Erdnüsse hacken. Dann alle Zutaten miteinander vermischen und gut mixen. Anschließend könnt ihr das fertige Dressing über den Salat geben und nach Geschmack mit frischem Koriander garnieren.
Guten Appetit.

[TK]

Noch Hunger?

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung