Das Gemüse bleibt knackig, wenn es im Wok zubereitet wird  (Foto: Public Address)Expertin Dr. Karin Anderson bewantwortet häufige Fragen zum Thema Liebe und Sexualität (Foto: Public Address)Winterzeit ist oft auch Erkältungszeit (Foto: shutterstock.com/Dirima)Userin Lena findet in Magedeburg einfach kein Zuhause (Foto: shutterstock.com/Oleg Senkov)Expertin Dr. Karin Anderson bewantwortet häufige Fragen zum Thema Liebe und Sexualität (Foto: Public Address)Die fertige Zwiebelsuppe schmeckt erstaunlich  (Foto: Public Address)Der Auflauf sollte für etwa zehn Minuten bei 180 Grad überbacken werden (Foto: Public Address)

Rezept-Tipp

Knackiger Wintersalat

published: 01.01.2010

Salat für die kalte Jahreszeit (Foto: Public Address) Salat für die kalte Jahreszeit (Foto: Public Address)

Vitamine im Winter: Unter diesem Motto hat die TK für euch einen frischen knackigen Salat zubereitet, der einen Vergleich mit Grünzeug-Gerichten aus dem Frühling nicht zu scheuen braucht. Denn das Gute an diesem Rezept: Alle Zutaten haben auch in der kalten Jahreszeit Saison, sind auf dem Wochenmarkt frisch erhältlich und verfügen somit über eine Vielzahl von Nährstoffen. Außerdem sorgt die Kombination von Chicorée, Orangen und Zitronendressing für eine spannende Geschmacks-Kombination aus Bitterstoffen und Fruchtgeschmack.

Darüber hinaus ist der bittere Geschmack des Chicorées auch noch gesund: Die Bitterstoffe wirken verdauungsfördernd, appetitanregend und aktivieren Leber und Galle. Das Gemüse, das erstmals von einem belgischen Gärtner gezüchtet wurde, ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Besonderes Kalium, Phosphor, Calcium und die Vitamine B1, B2, C, findet man in der Frucht, die aus einer Wurzel im Boden gezogen wird. So decken 100 g Chicorée 50 Prozent des Tagesbedarfs an Vitamin A. Außerdem haben Wissenschaftler aus Jena in einer Studie entdeckt, das Chicorée vor Darmkrebs schützt.

Die TK hat für euch einen leckeren Salat zubereitet, der auch in der kalten Jahreszeit Vitamine spendet:

Wintersalat mit Chicorée

für zwei Personen

1 Hand voll Feldsalat
1 Hand voll Wildsalat
2 Chicorée
1 Bund Radieschen
2 Wintermöhren
2 Orangen

Für das Dressing
1 Zitrone
2 Esslöffel gehackte Petersilie
Salz, Pfeffer,
natives Olivenöl

So wird´s gemachtZuerst den Salat gründlich waschen und abtropfen lassen. Auch das restliche Gemüse gut waschen und reinigen. Dann den Chicorée der Länge nach aufschneiden und in etwa ein Zentimeter breite Streifen schneiden. Wem die Frucht zu bitter ist, der sollte vorher den Strunk heraustrennen. Hier befinden sich die meisten – allerdings sehr gesunden - Bitterstoffe. Nun die Radieschen und die Möhren schneiden und alles in eine große Schüssel geben. Zum Schluss die die Orangen vierteln und filetieren

Für das Dressing braucht ihr vier Esslöffel Zitronensaft, der zusammen mit acht Esslöffeln Olivenöl vermengt wird. Achtung: Bei dem Olivenöl unbedingt auf gute Qualität achten. Anschließend die Petersilie dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Guten Appetit.

[TK]

Noch Hunger?

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung