Dr. Karin Anderson berät Scoolz-Userin Sterni (Foto: Public Address)Fischstäbchen in Fischform: Wer sie selbst macht, weiß was drin ist (Foto: Public Address)Expertin Dr. Karin Anderson bewantwortet häufige Fragen zum Thema Liebe und Sexualität (Foto: Public Address)Drei neue Broschüren liefern Aufklärung für Teenager (Foto: BZgA)Läufer beim Marathon: Die Belastung durch Laufschuhe ist offenbar weit höher als bisher angenommen  (Foto: Public Address)Expertin Dr. Karin Anderson bewantwortet häufige Fragen zum Thema Liebe und Sexualität (Foto: Public Address)Expertin Dr. Karin Anderson bewantwortet häufige Fragen zum Thema Liebe und Sexualität (Foto: Public Address)

Fast-Food

Kalorien-Angaben sind sinnvoll

published: 27.01.2010

Die Kalorien-Angaben auf Fastfood ist sinnvoll (Foto: Public Address)Die Kalorien-Angaben auf Fastfood ist sinnvoll (Foto: Public Address)

Die Kalorien-Angaben auf Lebensmitteln sind durchaus sinnvoll. Das konnten nun amerikanische Wissenschaftler in einer neuen Studie belegen. In ihrem Test ließen Pooja S. Tandon und ihr Team vom Seattle Children's Research Institute Eltern ein Fastfood-Menü für ihren Nachwuchs zusammenstellen. Das Ergebnis: Wenn sich auf den Verpackungen die Kalorienangaben befanden, wählten die Eltern in der Regel weniger dickmachende Produkte für ihre Sprösslinge aus.

Die ausgewählten Speisen hatten bei der Angabe der Kalorienmenge im Schnitt 102 Kilokalorien weniger. Bei den Zusammenstellung ihrer eigenen Menüs hatten die Kalorienmenge aber keinen Einfluss auf die Eltern, schrieben die Forscher im Fachmagazin "Pediatrics".

[TK]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung