Sport

Gene entscheiden über Trainings-Fortschritt

published: 09.02.2010

Über den Trainings-Fortschritt entscheiden auch die Gene (Foto: Public Address)Über den Trainings-Fortschritt entscheiden auch die Gene (Foto: Public Address)

Wie schnell und wie stark ein Mensch seine Fitness durch Ausdauersport steigern kann, hängt auch von seinen Genen ab. Das konnte nun ein internationales Forscherteam in einer neuen Studie belegen. Wie stark ein Mensch seine Fitness steigern kann, hängt demnach von elf Genen ab, die darüber entscheiden, wie der Körper die Aufnahme und die Verwertung von Sauerstoff umsetzt.

Bald individuelle Trainingsempfehlungen?

Für die Studie verglichen Claude Bouchard vom Pennington Biomedical Research Center und James Timmons von der University Of London die DNA von knapp 500 Personen. Dabei zeigte sich, dass elf Gen-Abschnitte mit guter Sicherheit voraussagten, ob einer der Teilnehmer seine Fitness durch das Training verbessern konnte oder nicht, schrieben die Forscher in der Fachzeitschrift "Journal Of Applied Physiology". Die Wissenschaftler hoffen, dass durch ihre Studie Ärzte ihren Patienten bald individuelle Trainingsempfehlungen mittels Gentests geben können.

[TK]

ANZEIGE

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung