Der Duft des Rosen-Gesichtswassers erinnert an den zarten Geruch der stacheligen Schönheiten (Foto: Public Address)Bei Gelegenheitsfahrern ist das Infektionsrisiko besonders hoch (Foto: Public Address)Zu viel Burger und Pommes Frites schädigen laut aktuellen Forschungsergebnissen das Gehirn (Foto: Public Address)Zigaretten schädigen die DNA laut neuesten Erkenntnissen schon nach wenigen Minuten (Foto: Public Address)Etwa 12.000 Menschen in Deutschland warten auf ein Spenderorgan  (Foto: Techniker Krankenkasse)Dr. Karin Anderson antwortet Unikosmos-User Gernot (Foto: Public Address)Dieser Eintopf wird mit Salz, Pfeffer und Koriander pikant abeschmeckt (Foto: Public Address)

Oleg Popov

Bild für Zirkusschulen versteigert

published: 28.01.2011

Oleg Popov ist das berühmteste Gesicht des Großen Russischen Staatscircus (Foto: Public Address) Oleg Popov ist das berühmteste Gesicht des Großen Russischen Staatscircus (Foto: Public Address)

Nach der erfolgreichen Premiere in der vergangenen Woche, der zahlreiche Promis beiwohnten, freute sich der Große Russische Staatscircus am Mittwoch, 26. Januar, über einen weiteren Höhepunkt während seines Hamburg-Aufenthalts. An diesem Nachmittag hatte der Circus 450 Kinder, aus sozial schwächeren Stadtteilen, eingeladen sich die Vorstellung anzuschauen. Überdies waren ausgewählte Kinder aus Hamburger Zirkusschulen eingeladen, um mit den Artisten des Zirkus zusammen zu üben, Spaß zu haben und sich kennen zu lernen.

Im diesem Rahmen wurde das von Promimaler Kurt Schulzke angefertigte Oleg-Popov-Bild an Fußball-Legende Charly Dörfel übergeben. Dörfel hatte das Gemälde für 1.000 Euro ersteigert. Das Geld aus der Versteigerung wird unter vier Hamburger Zirkusschulen aufgeteilt.

Großer Russischer Staatscircus (9 Bilder)

Großer Russischer Staatscircus
Großer Russischer Staatscircus
Großer Russischer Staatscircus
Großer Russischer Staatscircus


Zu den Gästen der Veranstaltung gehörten unter anderem Ex-Fußballtrainer Thomas Doll in seiner Funktion als Schirmherr des Hamburger Kichererbsen e.V. und seine Schwester Birgit, Popsänger Mehrzad Marashi, die HSV-Fußballerinnen Kim Kulig und Ana Maria Crnogorcevic sowie TV-Urgestein Uschi Nerke.

[PA]

Links

Der Große Russische Staatscircus

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung