Wer viel Fisch isst, beugt einem Mangel an Omega-3-Fettsäuren vor (Foto: Public Address)Der Saft von Zitronen ist antibakteriell und entzündungshemmend (Foto: Public Address)Der übermäßge Konsum von fettigem Essen kann zu Depressionen führen (Foto: TK)Oleg Popov ist das berühmteste Gesicht des Großen Russischen Staatscircus (Foto: Public Address)Der Duft des Rosen-Gesichtswassers erinnert an den zarten Geruch der stacheligen Schönheiten (Foto: Public Address)Bei Gelegenheitsfahrern ist das Infektionsrisiko besonders hoch (Foto: Public Address)Zu viel Burger und Pommes Frites schädigen laut aktuellen Forschungsergebnissen das Gehirn (Foto: Public Address)

Radsport

"Tour de France" ab 2012 nicht mehr live

published: 03.02.2011

Ab 2012 wird es bei ARD und ZDF keine Live-Übertragung der Tour de France mehr geben (Foto: Public Address)Ab 2012 wird es bei ARD und ZDF keine Live-Übertragung der Tour de France mehr geben (Foto: Public Address)

ARD und ZDF werden in diesem Jahr zum vorerst letzten Mal live von der "Tour de France" in Frankreich berichten. Die beiden öffentlich rechtlichen Sender einigten sich darauf, den auslaufenden Vertrag, über die Rechte für eine Live-Ausstrahlung, nicht mehr zu verlängern. Als Grund nennt das ZDF in einer Pressemitteilung die in den vergangenen Jahren immer schlechteren Einschaltquoten des wohl bekanntesten Radrennens der Welt. Diese würden eine solche Übertragung nicht mehr rechtfertigen.

Tour 2011

Die 98. "Tour de France" findet in diesem Jahr vom 2. bis 26. Juli statt. ARD und ZDF berichten täglich ab ca. 16.00 Uhr aus Frankreich, wobei mindestens die letzte Stunde jedes Rennens live übertragen wird. Neben der Berichterstattung und zahlreichen Interviews, wollen sich die Sender auch ausführlich mit dem Thema Doping im Radsport beschäftigen.

[PA]

Links

www.ard.de
www.zdf.de

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung