Dr. Karin Anderson antwortet in den Scoolz-Foren auch auf deine Fragen (Foto: Public Address)Dr. Karin Anderson berät Unikosmos-Userin Alena (Foto: Public Address)Kristoffer Hünecke (Mitte) von Revolverheld lud bei der letzten Staffel zur Besichtigung ins Tonstudio (Foto: Die Komplizen)Bei Organspenden muss es schnell gehen - moderne High-Tech-Medizin macht es möglich  (Foto: Techniker Krankenkasse)Die TK-Expertin Karin Anderson berät Userinnen und User im Scoolz-Forum (Foto: Public Address)Simone Laudehr schoss das Siegtor gegen Nigeria (Foto: Public Address)Teste dein Wissen über Beachvolleyball! (Foto: Public Address)

Rezept-Tipp

Mango-Lassi

published: 10.07.2011

Exotisch, fruchtig, lecker: Mango-Lassi wurde in Indien schon vor vielen hundert Jahren an den Adelshäusern getrunken (Foto: Public Address) Exotisch, fruchtig, lecker: Mango-Lassi wurde in Indien schon vor vielen hundert Jahren an den Adelshäusern getrunken (Foto: Public Address)

Hurra, der Sommer ist da! Und mit ihm die Lust auf kühle und erfrischende Getränke. Einen exotischen Durstlöscher hat die Techniker Krankenkasse (TK) für dich gemixt: Mango-Lassi.

Das Joghurtgetränk kommt eigentlich aus Indien und wird dort gerne getrunken, um sehr scharfe Speisen zu mildern und besser bekömmlich zu machen. Die Basis bildet eine Joghurt-Wasser-Mischung, die dann mit Früchten und exotischen Gewürzen verfeinert wird. Inzwischen sind Lassis auch hierzulande beliebt und werden als Fertigprodukte im Supermarkt angeboten. Viel besser schmeckt natürlich diese selbstgemachte Variante.

Die Techniker Krankenkasse hat für dich einen beliebten Klassiker ausgewählt: Lassi mit Mango. Die süße Export-Frucht, von der es übrigens über 1000 verschiedene Sorten gibt, ist dank ihrer Beliebtheit reif und frisch in den heimischen Lebensmittelgeschäften vorrätig. Die Südfrüchte sind reich an Provitamin A, Vitamin E, C und den B-Vitaminen.

Mango-Lassi

für vier Gläser
500g Natur-Joghurt
500 ml stilles Wasser
1 reife Mango
4 TL brauner Rohzucker
1 TL frischer Zitronensaft
4 Minz-Blätter

Gewürzmischung

1 Gewürznelke
Kardamom-Samen von einer Kapsel
1 Messerspitze Zimt

So wird´s gemacht

Zuerst die Mango schälen, entkernen und würfeln. Dann zusammen mit dem Joghurt, dem Wasser und dem Zucker in einen Mixer geben und fein pürieren. Schmecke das Getränk nun mit dem frischen Zitronensaft ab. Jetzt in ein Glas geben, mit einem Minz-Blättchen garnieren und gekühlt servieren. Eiswürfel machen den Drink übrigens eine Spur sommerlicher und lockern ihn auf.

Wer es gerne exotisch mag, kann zusätzlich eine indische Gewürzmischung hinzugeben. Dafür zerstößt du die Gewürznelke und die Kardamom-Samen aus einer Kapsel in einem Mörser. Achte darauf, dass die Gewürze so fein wie möglich geraten. Gib die aromatische Mischung zusammen mit dem Zimt in den Mixer.

Achtung: Du solltest das fertige Getränk im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 24 Stunden verbrauchen.

[TK]

Noch Hunger?

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung