Gerade in den Industriestaaten sind viele junge Menschen an Depression erkrankt (Foto: Public Address)Silvia Neid spielt seit ihrem fünften Lebensjahr Fußball. Heute ist sie die Bundestrainerin der Nationalmannschaft der Frauen (Foto: Public Address)Auch nach einem Sonnenbad ist Hauptpflege angesagt (Foto: Public Address)Kaffee schützt laut einer neuen Studie vor Hautkrebs (Foto: Public Address)Dr. Karin Anderson ist Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie und hat eine Zusatzausbildung für psychotherapeutische Medizin (Foto: Public Address)TK-Expertin Dr. Karin Anderson berät Unikosmos-Userin femme_banale (Foto: Public Address)Zu viel Sonne schadet der Haut und erhöht das Krebsrisiko (Foto: Public Address)

Sprechstunde

"Meine Schwester ist größer als ich"

published: 28.08.2011

Dr. Karin Anderson ist Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie und hat eine Zusatzausbildung für psychotherapeutische Medizin (Foto: Public Address)Dr. Karin Anderson ist Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie und hat eine Zusatzausbildung für psychotherapeutische Medizin (Foto: Public Address)

Durchschnittlich 20 Jahre lang wächst ein Mensch. Diese 20 Jahre umfassen die Zeitspanne vom Neugeborenenalter bis zum Erwachsenen. Allerdings wächst nicht jeder gleich schnell und die Menschen werden auch nicht alle gleich groß. In dem Fall wird auch nicht zwischen Jungen und Mädchen unterschieden. Dass Mädchen auch mal größer und stärker als Jungen sind, musste nun Scoolz-User Thorben erkennen, dessen jüngere Schwester ihn in Sachen Körpergröße längst überholt hat. Dr. Anderson berät ihn.

Dr. Karin Anderson lebt im US-Bundesstaat Maine. Sie ist Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie und hat eine Zusatzausbildung für psychotherapeutische Medizin. Als Forenexpertin für Scoolz und die Techniker Krankenkasse berät sie unsere User kostenlos. Wenn du unserer Expertin ein Problem schildern möchtest oder eine Frage stellen willst, tue dies jederzeit gerne in den Foren Gefühlssachen oder Help.

Scoolz-User Thorben:
Hallo, ich bin Thorben und 14 Jahre alt und hab ein Problem. Also meinen pubertären Wachstumsschub hatte ich schon, aber meine Schwester ist trotzdem größer als ich! Man kann jetzt vielleicht denken: Ist ja klar, wenn sie 18 ist oder so. Aber nein! Sie ist zehn! Ich bin jetzt auch nicht wirklich groß, 1,55m, aber sie ist 1,73m! Mit zehn Jahren! Wie kann das sein!? Wenn sie jetzt so groß wäre wie ich, oder vielleicht 2-3 cm größer, das könnte ich ja noch verstehen, aber einen Kopf größer, obwohl sie fast vier Jahre jünger ist???

Meine Mutter sagt immer, ich soll mich nicht so anstellen. Aber wie soll ich mich nicht anstellen? Das geht doch nicht! Sie hänselt mich immer, lacht mich immer aus, nimmt mir Sachen weg..
Und wenn wir uns mal streiten, normalerweise gewinnt ja der 'große' Bruder. Aber weil sie so groß ist, ist sie auch ein bisschen (naja, eigentlich VIEL) stärker als ich!
Am schlimmsten war es aber auf meiner Konfirmation vor ein paar Wochen. Da wurden halt auch Familienfotos gemacht, und meine Schwester stand neben mir und da hatte sie auch so ganz kleine Absätze. Und als wir die Fotos bekommen haben, sah das wirklich schlimm aus. Ich ging ihr so gerade noch bis zum Hals. Die könnte ihren Kopf auf meinen legen... Und als dann frühere Freunde meiner Eltern kamen da haben die gefragt: "Wie alt ist eure Tochter? 15? Und euer Sohn? 11?" Das war so demütigend!!

Was soll ich denn machen? Die ärgert mich immer mehr und hört nicht auf! Da sie jetzt herausgefunden hat, dass sie viel stärker ist, will sie sich immer prügeln und macht mich natürlich voll fertig!

Dr. Karin Anderson:
Hallo, Thorben,
Auch wenn du bereits einen deutlicheren Wachstumsschub hinter dir hast, mit 14 hast du sicherlich noch nicht deine endgültige Größe erreicht.
Auch unter Geschwistern mit den gleichen Eltern kann das Wachstum ganz unterschiedlich verlaufen, daher ist es nicht ungewöhnlich, dass deine jüngere Schwester dich trotz der vier Jahre Altersabstand bereits überragt. Das gleicht sich im Allgemeinen mit der Zeit wieder aus, kann aber, wie bei dir, mitunter für das ältere Geschwister recht kränkend sein.
Ich halte es aber für recht wahrscheinlich, dass deine Schwester, auch wenn sie dir gegenüber so auftrumpft, in der Schule selbst unter Hänseleien zu leiden hat. Gerade bei Mädchen heißt es dann nämlich tatsächlich oft "Bohnenstange" und Ähnliches.
Um mit diesem Problem umzugehen, hast du zwei Möglichkeiten:
1. Du kannst die anzüglichen Bemerkungen deiner Schwester ignorieren. Wenn du ihr nämlich zeigst, wie sehr sie dich ärgern, hat sie Erfolg damit und wird dir weiterhin zusetzen. Gehst du achselzuckend souverän darüber hinweg, macht es keinen Spaß mehr.
2. Du kannst ihr mit einem witzigen Spruch den Wind aus den Segeln nehmen, wie etwa: "Bei manchen Leuten wächst eben der Körper schneller, bei anderen das Gehirn", usw.
Die Sache mit dem Sachen wegnehmen, weil sie stärker ist als du, steht allerdings auf einem anderen Blatt. Deine Mutter scheint das Problem bisher ja noch nicht recht ernst zu nehmen, sie hat vermutlich bisher noch nicht erkannt, dass du dich eben nicht nur "anstellst", sondern tatsächlich darunter leidest. Hier würde ich dir raten, in einer ruhigen Minute deine Mutter oder deine Eltern ganz sachlich auf dieses Problem anzusprechen und an ihren Gerechtigkeitssinn zu appellieren. Auch wenn sie Streitereien unter Geschwistern nicht verhindern können - sie sollten deiner Schwester sehr wohl klarmachen, dass sie dein Eigentum zu respektieren hat und sie dieses Verhalten nicht tolerieren.

LG, Dr. Karin Anderson

[TK]

Links

Techniker Krankenkasse

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung