Verkehrssicherheit

Mit Helm sicher ans Ziel

published: 10.09.2011

Fahrradhelme sind nicht nur wichtig für die Sicherheit im Straßenverkehr,  sie können sogar richtig cool aussehen (Foto: Public Address)Fahrradhelme sind nicht nur wichtig für die Sicherheit im Straßenverkehr, sie können sogar richtig cool aussehen (Foto: Public Address)

Ob auf dem Schulweg oder in der Freizeit: Im Straßenverkehr ist stets besondere Vorsicht geboten. Wenn du wenig Erfahrung im Verkehrsgeschehen hast, kann es schnell zu kleinen oder größeren Fehlern kommen, die nicht immer glimpflich ausgehen. So verunglückten im vergangenen Jahr 28.624 Kinder und Jugendliche im Straßenverkehr, wie Deutsche Verkehrswacht (DVW) gerade bekannt gab.
Insgesamt ging die Zahl der tödlichen Unfälle im Laufe der Jahre jedoch stark zurück. Während 1978 noch 1.449 Kinder unter 15 Jahre im Straßenverkehr verstarben, sank die Zahl im Jahr 2010 auf 104 Kinder. Davon verunglückten 20 Fahrradnutzer tödlich. Viele der Unfälle hätten glimpflicher ausgehen können, hätten die Radfahrer einen Helm getragen. Daher solltest du nie auf deinen Fahrradhelm verzichten – und falls du noch keinen hast, deine Eltern bitten, dir einen zu kaufen.

Die Qual der Wahl

Natürlich gibt es cool und uncoole, schöne und weniger schöne Helme – doch auf das Design kommt es nicht wirklich an. Natürlich sollte dir dein Helm gefallen, damit du ihn noch lieber trägst, aber am wichtigsten ist, dass er optimal passt. Nur so kann der Fahrradhelm für größtmögliche an Sicherheit sorgt. Daher ist es wichtig, sich von Profis aus dem Fachhandel beraten zu lassen. Nimm dir Zeit, Helme anzuprobieren und individuell einzustellen, so die DVW.

Darauf solltest du beim Kauf achten

* Der Helm sollte perfekt zur Kopfform passen. Mit einem Kopfring kann die Größe angepasst werden.
* Die Verstellschnallen müssen leicht einstellbar und sicher zu fixieren sein. Der Helm sitzt optimal, wenn er weder wackelt noch drückt.
* Der Helm bleibt fixiert, bis ihn der Träger verstellt.
* Eine gute Belüftung stellt den Tragekomfort sicher.
* Das Insektennetz sollte nicht fehlen.
* Mehr Sicherheit durch Sichtbarkeit! Bei Dunkelheit sorgen zahlreiche Reflektoren und integrierte Rück- und/oder Blinklichter für mehr Sicherheit.
* Breite, weiche und hautfreundliche Kinnriemen erhöhen den Tragekomfort.
* InMold-Helme sind besonders hochwertig, leicht und langlebig. Bei diesem Herstellungsverfahren werden Schale und Hartschaum zu einem hochfesten Helmkörper verschweißt, der im Falle eines Aufpralls deutlich mehr Sicherheit bietet als verklebte Helme.
* Mit dem Prüfzeichen DIN EN 1078 (CE) setzt der Träger auf Qualität.

Links

Deutsche Verkehrswacht

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung