Der Mangel an Spenderorganen ist groß  (Foto: Techniker Krankenkasse)Dr. Karin Anderson ist Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie und hat eine Zusatzausbildung für psychotherapeutische Medizin (Foto: Public Address)Kondome sind der beste Schutz vor einer HIV-Infektion (Foto: Public Address)Dr. Karin Anderson berät einen Unikosmos-User zum Thema Kommunikationssucht (Foto: Public Address)Dr. Karin Anderson ist Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie und hat eine Zusatzausbildung für psychotherapeutische Medizin (Foto: Public Address)Kleiner Tipp: Gewürze entfalten ihr volles Aroma, wenn sie kurz vor der Verwendung zerkleinert werden  (Foto: Public Address)Auch als Goldbrasse bekannt: Vor dem Garen muss die Dorade vollständig mit Meersalz bedeckt werden (Foto: <a href="https://www.flickr.com/photos/dullhunk/7095715239/in/photolist-bP2oVV-88aaJY-byRdVD-88b7A5-887w7v-887RwM-qVrw9N-raCSxT-9JkGck-r8pKdh-reRdM8-bkWBto-72tSzT-byRreX-7RyVjK-p3GY4z-cCihDQ-a3WYND-a3WYKr-98UXS7-98UY57-nyp9Ae-a3WYGF-a3WYDK-a3WYBR-a3ZR19-ocPLYb-nNLnan-fBpors-fBa4we-qugXv2-neN827" target="_blank">Τσιπούρα: gilt-head (sea) bream (Sparus aurata) by Tvabutzku1234</a> von <a href="https://www.flickr.com/photos/dullhunk/" target="_blank">dullhunk</a> lizensiert durch <a href="https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/" target="_blank">CC BY 2.0</a>)

Gewürzschnitten & Co

Gesunde Weihnachtsleckereien

published: 01.12.2011

Gewürzschnitten zu Weihnachten (Foto: Public Address) Gewürzschnitten zu Weihnachten (Foto: Public Address)

Es gibt Dinge, die kehren jedes Jahr wieder und werden trotzdem nicht langweilig. Die Weihnachtsbäckerei gehört mit Sicherheit dazu. Kekse verzieren, Plätzchen ausstechen und Lebkuchenhäuser bauen, das sind Rituale, die Jungen und Alten stets ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Aber so toll diese zuckersüßen Leckereien aussehen, so schnell können sie für ein böses Erwachen nach den Feiertagen sorgen. Gerade weihnachtliche Süßigkeiten enthalten nicht nur viel Zucker, sondern auch eine ganze Menge Fett. Wer nach den Feiertagen nicht ein paar Kilo mehr auf den Rippen haben und frei von Gewissensbissen ins neue Jahr starten will, sollte unbedingt auf die Zutaten der selbstgemachten Köstlichkeiten achten. Denn was lecker ist, muss nicht ungesund sein.

Die Techniker Krankenkasse hat einige Rezepte zusammengetragen, die den Spagat zwischen lecker und gesund problemlos schaffen.

Gewürzschnitten

100 g Rosinen, 150 g Honig
50 g getrocknete, gehackte Datteln
50 g gewürfeltes Orangeat
100 g gewürfeltes Zitronat
200 g weiche Butter
50 g Rübensirup, 3 Eier
450 g Vollkornmehl, 40 g Kakao
1 Weinstein-Backpulver (aus dem Reformhaus)
1 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt
je 1/4 Teelöffel gemahlener Piment, Nelken und Ingwer
150 g grobgehackte Mandeln
150 g grob gehackte Walnüsse
Die Butter mit dem Honig und dem Rübensirup glatt rühren, nicht schaumig schlagen. Dann nach und nach die Eier darunter rühren.
Das Mehl mit dem Backpulver, dem Kakao und den Gewürzen vermischen, die Mandeln und Walnüsse hinzufügen, zusammen mit den Trockenfrüchten zu der Butter-Eiermasse geben und einen glatten Teig kneten. 2-3 Stunden in Folie gewickelt ruhen lassen.
Das Backblech einfetten und mit Mehl bestäuben.
Den Backofen auf 200°C vorheizen.
Den Teig ausrollen, auf das Blech legen und mit einer Gabel einstechen, damit er beim Backen keine Blasen wirft. Auf der mittleren Schiebeleiste 20-25 Minuten backen, abkühlen lassen.
Etwas Eiweiß, 2 Teelöffel Zitronensaft und 200 g Puderzucker zu einer dickflüssigen Glasur rühren und die Gewürzschnitten damit bestreichen. Über Nacht trocknen lassen und am nächsten Tag zu Rechtecken von 4 x 6 cm schneiden.

Gesundheitscheck:
Walnüsse enthalten viel Eiweiß und Vitamin C. Die Rosinen sind getrocknete Weinbeeren, die in konzentrierter Form Kalzium, Magnesium und Eisen enthalten.

Vollkorn-Spekulatius

500 g Vollkornmehl
200 g heller Honig
200 g Butter
2 klein. Eier
100 g feingemahlene Mandeln
3 EL Milch
1 TL Weinstein-Backpulver
1 Prise Meersalz
1 Prise Zimt
1 Prise Muskat
1/2 TL Vanille
etwas Bittermandelöl
Vollkornmehl, Weinstein-Backpulver, gemahlene Mandeln und Gewürze gründlich mischen. Honig und Eier schaumig schlagen, zuerst die Butter, dann die Vollkornmischung unterkneten. Soviel Milch zufügen, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
Den zubereiteten Teig ruhen lassen und mind. 1 Std., besser 12 Std. kaltstellen. Das leicht geölte Spekulatiusbrett dünn mit Mehl bestäuben. Den Teig kräftig in die Form drücken, und mit einem scharfen Messer oder Draht den überstehenden Teig abziehen.
Über einem Tuch oder einer bemehlten Fläche wird die Spekulatiusform mit einer Schmalseite fest auf die Unterlage geschlagen, so dass sich die geformten Spekulatius lösen. Die Unterseiten der Spekulatius können mit Eigelb bestrichen und mit Mandelblättchen belegt werden.
Auf einem gefetteten Backblech bei 200°C ca. 10-15 Minuten auf der mittleren Schiene gold-braun backen.

Gesundheitscheck:
Weizenvollkornmehl ist ein Bestandteil der Vollwert-Ernährung, da in ihm noch die wertvollen Vitalstoffe aus Keim und ballaststoffreicher Schale enthalten sind. Der Honig dient alternativ zum Zucker als Süßungsmittel.

Ingwertaler

50 g frischer Ingwer
150 g weiche Butter
75 g Honig
1 Ei
150 g Weizen Vollkorn Mehl
75 g Buchweizenmehl
50 g frisch gemahlene Mandeln
je 1 gute Prise gemahlener Zimt und Nelken
Ingwer schälen, fein hacken und dann das Fett schaumig schlagen. Danach den Honig und das Ei unterrühren.
Mehl, Mandeln und die Gewürze mit einem Löffel unterrühren und den Teig mit den Händen kurz durchkneten. Den Teig dritteln und je zu einer Rolle mit etwa 2 1/2 cm Durchmesser formen. Einzeln in Folie wickeln und 1 Stunde kühl stellen.
Backofen auf 180°C vorheizen (Gas: Stufe 3), ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Teigrollen in knapp fingerdicke Scheiben schneiden.
Die Scheiben aufs Blech geben und in 15 Minuten goldbraun backen.

Gesundheitscheck:
Buchweizen ist reich an Proteinen, die für den Menschen unersetzbare Nahrungsbestandteile sind. Er ist zudem glutenfrei, was ihn zu einem optimalen Diätnahrungsmittel zählen lässt.

Nächste Seite

Seite: 1 | 2

Noch Hunger?

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung