Didier Drogba sicherte dem FC Chelsea eine gute Ausgansposition für das Rückspiel in Barcelona (Foto: Public Address)Die Hamburger Senatorin für Gesundheit und Verbraucherschutz, Cornelia Prüfer-Storcks, diskutierte mit (Foto: Public Address)Vorsicht Zeckenalarm: Die Schädlinge lauern in Büschen und Blättern auf ihre Opfer (Foto: Public Address)Cristiano Ronaldo (l.) und Xabi Alonso wollen den deutschen Rekordmeister schlagen (Foto: Public Address)Blumen für Mama: 80 Prozent der jungen Erwachsenen haben einmal die Woche Kontakt zu ihrer Mutter (Foto: Public Address)Unreife Tomaten enthalten toxische Substanzen  (Foto: Public Address)Beim Eierauspusten können Salmonellen übertragen werden (Foto: Public Address)

Sprechstunde

Angst vor der Beschneidung

published: 20.04.2012

Bei der Scoolz-Sprechstunde beantwortet Dr. Karin Anderson deine Fragen (Foto: Public Address)Bei der Scoolz-Sprechstunde beantwortet Dr. Karin Anderson deine Fragen (Foto: Public Address)

Der 17-jährige Scoolz-User Jono sucht Rat bei Expertin Dr. Karin Anderson, weil er wegen einer Vorhautverengung beschnitten werden muss. Dem Jugendlichen ist es unangenehm, mit seinen Eltern über dieses intime Thema zu sprechen. Dr. Anderson macht Jono Mut, das Gespräch zu suchen und positiv mit der bevorstehenden Beschneidung umzugehen.

Dr. Karin Anderson lebt im US-Bundesstaat Maine. Sie ist Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie und hat eine Zusatzausbildung für psychotherapeutische Medizin. Als Forenexpertin für Scoolz berät sie unsere User kostenlos. Wenn du unserer Expertin ein Problem schildern möchtest oder eine Frage stellen willst, tue dies jederzeit gerne in den Foren Gefühlssachen oder Help.

Scoolz-User Jono: "Hallo Dr. Anderson,
ich bin jetzt 17 Jahre alt und muss beschnitten werden, weil ich meine Vorhaut nur schwer runterziehen kann. Kann ich den Eingriff beim Arzt machen lassen, ohne dass meine Eltern davon etwas mitbekommen? Mir ist es unangenehm, über so ein Thema mit meinen Eltern zu sprechen.

Dr. Karin Anderson: "Hallo Jono,
es ist sehr vernünftig, dass du deine Vorhautverengung behandeln lassen willst. Eine unbehandelte Phimose kann nämlich nicht nur dein Sexualleben erheblich beeinträchtigen, sondern auch auf lange Sicht zu Peniskrebs führen, weil du deine Eichel darunter nicht ausreichend waschen kannst.

Eine Beschneidung ist ein kleiner Eingriff, der im Allgemeinen ambulant in einer chirurgischen Praxis unter örtlicher Betäubung vorgenommen wird. Du musst die Wunde anschließend zwar auf gute Abheilung kontrollieren lassen, die Fäden lösen sich aber von selbst auf und müssen nicht extra gezogen werden.

Häufige auftretende Erkrankung

Da du ja beinahe volljährig bist, kannst du mit deiner Versichertenkarte auch allein zum Arzt gehen, und die Operation vornehmen lassen. Ich würde dir aber dazu raten, lieber mit deinen Eltern darüber zu sprechen. Eine Vorhautverengung kommt schließlich relativ häufig vor, sie kann eine Folge von kleinen Verletzungen oder Entzündungen, aber auch manchmal angeboren sein. Jedenfalls ist es keine Erkrankung, die dir peinlich sein müsste.

Eine Beschneidung hat übrigens normalerweise keinerlei negative Folgen, es ist sogar wissenschaftlich erwiesen, dass beschnittene Männer weniger häufig Aids bekommen als unbeschnittene.

LG, Dr. Karin Anderson

[TK]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung