Neue Studie

Bewegung schützt vor Krankheiten

published: 24.07.2012

Fußball und andere Sportarten machen Spaß, halten fit und beugen auf lange Sicht schweren Krankheiten vor (Foto: Public Address)Fußball und andere Sportarten machen Spaß, halten fit und beugen auf lange Sicht schweren Krankheiten vor (Foto: Public Address)

Wie oft treibst du Sport?

  • Nie

  • Etwa einmal pro Woche

  • Zwei- bis dreimal pro Woche

  • Viermal oder öfter

Nur auf der Coach zu sitzen und stolz darauf zu sein, nicht zu rauchen und keinen Alkohol zu trinken, reicht nicht, um ein gesundes Leben zu führen. US-Wissenschaftler sind überzeugt, dass körperliche Trägheit das Risiko für Krankheiten wie Herzinfarkt, Typ-2-Diabetes sowie Brust- und Darmkrebs erhöht. Außerdem senkt Faulheit nach Meinung der Experten die Lebenserwartung.

Ein Zehntel weniger Krankheiten

Die Forschergruppe um Dr. I-Min Lee von der Harvard Medical School in Boston hat versucht, die Auswirkungen zu beziffern, die sich ergeben würden, wenn die Couch Potatoes plötzlich zu aktiven Menschen würden. Das Ergebnis: Die Krankheitsrate ginge je nach Region um bis zu zehn Prozent zurück. Neun Prozent der vorzeitigen Todesfälle könnten mit Bewegung verhindert werden, so die Wissenschaftler. Sie veröffentlichten ihre Studie im Fachmagazin "The Lancet".

[TK]

Links

Zur Studie

ANZEIGE

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung