Dr. Karin Anderson ist Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie und hat eine Zusatzausbildung für psychotherapeutische Medizin (Foto: Public Address)Nüsse liefern wertvolle Fette und Mineralstoffe (Foto: Zb89V/shutterstock.com)Nicht alle Schüler können sich bei gutem Wetter unbeschwert im Freibad vergnügen - immer mehr Kids können nicht schwimmen (Foto: Public Address)Der kommt an: Nudelsalat aus Farfalle, Paprika, Mozzarella, Tomaten, Basilikum und gerösteten Sonnenblumenkernen (Foto: Public Address)Über unser Help-Forum wendete sich der Scoolz-User Keulenkevin mit einem ungewöhnlichen Problem an Dr. Karin Anderson: Er hat sich eine Augenbraue abrasiert. (Foto: B-D-S/shutterstock.com)Mandeln sind nicht nur gesund - sie machen auch noch schlank (Foto: Looker_Studio/shutterstock.com)Kunstturner Fabian Hambüchen gewann bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking die Bronze-Medaille (Foto: Public Address)

Rezept-Tipp

Tumbet - leicht, mallorquinisch, lecker

published: 13.08.2012

Tumbet ist ein klassische Gericht von Mallorca (Foto: Public Address) Tumbet ist ein klassische Gericht von Mallorca (Foto: Public Address)

Leider liegen viele deutsche Sommerurlauber auf Mallorca nur am Strand und essen dann oft in Pommesbuden oder Burgerketten. Schade, denn ihnen entgeht Mallorcas bildhübsches Hinterland - und einige tolle landestypische Gerichte! Zu den Highlights der mallorquinischen Küche zählt "Tumbet", ein einfaches aber sehr schmackhaftes Gemüsegericht. Die Techniker Krankenkasse hat den gesunden und leichten Auflauf für dich nachgekocht.

Tumbet steht fast immer auf den Speisekarten der mallorquinischen Restaurants und besteht aus Kartoffeln, Auberginen, Zucchini, Tomatenpüree und ein paar Gewürzen. Tumbet ist einfach zuzubereiten und auch nicht teuer - braucht aber ein bisschen Zeit.


Das braucht du für vier Personen

- ein Kilo Kartoffeln
- zwei große Auberginen
- zwei große Zucchini
- einen halben Liter Tomatenpüree
- reichlich Olivenöl
- Salz, Pfeffer, Thymian und andere Kräuter


So wird's gemacht:

Die Kartoffeln können mit Schale gebraten werden (Foto: Public Address)Die Kartoffeln können mit Schale gebraten werden (Foto: Public Address)

Zunächst brätst du etwa zwei Zentimeter dicke Kartoffenscheiben von beiden Seiten in reichlich Olivenöl und legst die leicht gebräunten Scheiben dann in eine Auflaufform. Die Mallorquiner nehmen dazu ihre berühmte "Greixonera" - eine einfache runde Tonschale. Auf die Kartoffeln kommt nun eine Schicht ebenfalls in Olivenöl angebratener, auch zwei Zentimeter dicker Auberginenscheiben. Ein bisschen salzen, ein wenig pfeffern, eine Prise Thymian und nun noch eine Schicht ebenfalls in Olivenöl von beiden Seiten angebratener Zucchinischeiben drauf!

Dann handelsübliches Tomatenpüree mit Salz, Pfeffer und ein paar Kräutern (Basilikum, Oregano, Thymian) aufpeppen und über die Gemüseschichten gießen - so, dass alles bedeckt ist. Nun kommt das Tumbet für ein Dreiviertelstündchen bei 175 Grad in den Ofen und fertig ist die vegetarische Urlaubsküche!

[Günter]

Noch Hunger?

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung