Suchtmobil

Kommunikation statt Drogen

published: 25.04.2013

Wolfgang Kiehl erzählte den Schülern anschaulich aus seinem Leben (Foto: Public Address)Wolfgang Kiehl erzählte den Schülern anschaulich aus seinem Leben (Foto: Public Address)

Über hundert Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen des Hamburger Wilhelm-Gymnasiums sitzen in der Aula und schauen gebannt zur Bühne - über zwei Stunden lang! Da vorne steht ein einzelner Mann und erzählt - von seinem Weg in die Drogenhölle und zurück.

Fahrender Aufklärer

Wolfgang Kiehl war jahrelang drogenabhängig, bevor er sich vor zwölf Jahren selbst von der Sucht befreite. Jetzt zieht er mit seinem Suchtmobil durch die Lande. Seine Mission: Junge Menschen vor einem ähnlichen Schicksal zu bewahren. Das macht er so authentisch und eindrucksvoll, dass sogar anwesende Lehrer sehr beeindruckt sind: "Ich habe es noch nie erlebt, dass diese Altersgruppe so lange still zuhört", lobt ein Deutschlehrer die packende Vortragsweise von Wolfgang Kiehl.

Fast drei Stunden dauert das komplette Suchtmobil-Programm: Nach Kiehls Vortrag und einer sich anschließenden "Fragestunde" gehen Ike Fast und Rainer Schumann auf die Bühne, wo schon zwei Schlagzeuge stehen. Schumann wurde als Schlagzeuger der Band Fury In The Slaughterhouse berühmt. Jetzt setzt er seine Fähigkeiten bei der Drogenprävention ein. "Zusammen Musik zu machen ist ein guter Weg, um wegzubleiben oder wegzukommen von Drogen", sagt Ike Fast. "Sich rhythmisch zu betätigen, ist die natürlichste Weise, nicht nur Musik zu machen, sondern auch die ursprünglichste Weise, miteinander zu kommunizieren!"

Das TK-Suchtmobil am Hamburger Wilhelm-Gymnasium


Miteinander reden

Kommunikation - das ist auch Wolfgang Kiehls wichtigstes Anliegen, denn der Rückzug in sich selbst ist oft der erste Schritt in eine Drogensucht. "Redet miteinander" lautet seine einfache wie einleuchtende Botschaft. Die ist an diesem Vormittag in der vollbesetzten Aula angekommen.

Das Suchtmobil kommt auf Anfrage in Schulen und Jugendeinrichtungen. Unter www.suchtmobil.de findet man die Kontaktdaten und weitere Informationen.

Das Suchtmobil in Hamburg (17 Bilder)

Das Suchtmobil in Hamburg
Das Suchtmobil in Hamburg
Das Suchtmobil in Hamburg
Das Suchtmobil in Hamburg



[Günter]

Links

www.suchtmobil.de
www.wilhelm-gymnasium.de

ANZEIGE

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung