Neue Studie

Sport lohnt sich auch langfristig

published: 30.07.2013

Ob Federball (Foto), Fußball, Tennis, Fitnesstraining im Studio, Schwimmen oder Joggen - Bewegung zahlt sich aus (Foto: Jari Hindstroem) Ob Federball (Foto), Fußball, Tennis, Fitnesstraining im Studio, Schwimmen oder Joggen - Bewegung zahlt sich aus (Foto: Jari Hindstroem)

Du fühlst dich fitter, siehst besser aus und bist leistungsfähiger, wenn du Sport treibt. Deiner Gesundheit tut es sowieso gut. Darüber hinaus profitiert man auch im späteren Leben davon, sich als Teenager viel bewegt zu haben. Das hat eine aktuelle Studie aus Schweden ergeben.

Dort untersuchten Wissenschaftler, wie das spätere Leben von jungen Männern ausfiel, deren Fitness-Stand bei der Musterung erfasst worden war. Das Ergebnis: Den Jungs, die als körperlich und geistig fit eingestuft worden waren, ging es besser. Vor allem waren sie weniger selbstmordgefährdet als ihre Kollegen, die bei der Musterung körperlich nicht so auf der Höhe waren. Denjenigen, die miserabel abgeschnitten hatten, erging es am schlechtesten: Sie hatten ein um 80 Prozent erhöhtes Risiko für den Versuch, sich selbst zu töten.. Noch 42 Jahre nach der Musterung bestand für sie erhöhte Gefahr. Die Studie wurde im Fachmagazin "Psychological Medicine" veröffentlicht.

[Heike]

Links

Die Techniker Krankenkasse im Web

ANZEIGE

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung