Pointer-Reporterin Anne hat sich auf dem Campus der Uni Hamburg  zum Thema "Movember" umgehört (Foto: Public Address) Pointer-Reporterin Anne hat sich auf dem Campus der Uni Hamburg zum Thema "Movember" umgehört (Foto: Public Address)
Video-Umfrage

Bereit für den "Movember"?

Der Oktober neigt sich dem Ende zu und der "Movember" steht vor der Tür. Hast du schon einmal davon gehört? Pointer-Reporterin Anne war auf dem Campus der Uni Hamburg unterwegs, um herauszufinden, wie gut sich die Studierenden mit der Aktion auskennen.

Was ist der "Movember"? - Pointer fragt nach Der November steht vor der Tür und damit ist es wieder Zeit, sich einen verrückten Schnurrbart wachsen zu lassen. Denn im "Movember" (ein Kofferwort aus Moustache und November) lassen sich Männer 3 Was ist der

Was ist der "Movember"? - Pointer fragt nach

Pointer | Datenschutzhinweis


"Movember" setzt sich aus dem englischen Wort "Moustache" für Schnurrbart und "November" zusammen. 30 Tage lang, also den ganzen November, sollen sich Männer einen (Schnurr-)Bart wachsen lassen und Bilder davon online teilen. Durch diese Aktion soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass Männer immer noch zu früh sterben. Gleichzeitg sollen so Spenden für die Männergesundheit gesammelt werden.
 

[PA]

MovemberVideoUmfrageVideo-UnfrageStudiumstuierenuni HamburgCampusMoustacheNovember