Videoreihe "Vicky will's wissen"

Tabuthema Suizid – Wir müssen reden

published: 08.06.2017

Tabuthema Selbstmord: Im Online-Aufklärungsformat "Vicky will`s wissen“ spricht Vicky mit einer Expertin über Suizid und darüber, wie und wo man Hilfe findet (Foto: Freunde fürs Leben e. V) Tabuthema Selbstmord: Im Online-Aufklärungsformat "Vicky will`s wissen“ spricht Vicky mit einer Expertin über Suizid und darüber, wie und wo man Hilfe findet (Foto: Freunde fürs Leben e. V)

Es gibt Themen, über die wird viel gesprochen – das Wetter zum Beispiel. Oder mysteriöse Socken, die in Waschmaschinen verloren gehen. Und dann gibt es Themen, die werden nicht zum Thema gemacht. Weil sie unbequem sind und sich nicht für nette Kaffee-und-Kuchen-Gespräche eignen. Selbstmord zum Beispiel. Ein gesellschaftliches Tabuthema, das oft ausgeschwiegen wird. Zu oft.

Doch aktuell scheint sich das zu ändern: Erst kürzlich hat die neue Netflix-Serie "13 Reasons Why“ (Dt.: "Tote Mädchen lügen nicht"), die den Suizid eines jungen Mädchens behandelt, einen heftigen Diskurs um die angemessene Thematisierung von Selbstmord entfacht. Ein Zeichen dafür, dass es einiges an Gesprächsbedarf über eben jenes Thema gibt. Dieser Meinung ist auch der Verein Freunde fürs Leben e.V., der Jugendliche und junge Erwachsene über Depression und Suizid aufklärt. Mit seinem Videoformat "Vicky will`s wissen" bringt der Verein diese Tabus zur Sprache und hilft Betroffenen sowie Angehörigen. Nun ist Folge 2 von "Vicky will`s wissen" erschienen, die sich explizit mit dem Thema Suizid beschäftigt.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


10.000 Menschen nehmen sich deutschlandweit jährlich das Leben

Warum nimmt sich ein junger Mensch das Leben? Warum ist die Selbstmordrate unter Männern höher? Und was tut man, wenn ein Freund einem Suizidgedanken anvertraut, aber darum bittet, dies niemandem weiterzuerzählen? All dies sind Fragen, die Victoria Hiebsch alias Vic Voltage in Folge 2 von "Vicky will`s wissen" der Expertin Sibylle Löschber von neuhland e.V., einer Beratungsstelle für suizidgefährdete Jugendliche, stellt.

Denn wenn eins beim Thema Suizid feststeht, so Sibylle Löschber: Wir müssen mehr darüber reden – und besser zuhören. Zuhören, da fast jeder Selbstmord vorher angekündigt wird. Zuhören, weil man nur dadurch Probleme erkennen kann Die Expertin nennt im Video verschiedene Anlauf- und Beratungsstellen, z.B. die kostenlosen Live-Beratungsgespräche von neuhland e.V. im Internet.

"Vicky will's wissen" - Folge 2: Was ist Suizid …? In der zweiten Folge des Online-Aufklärungsformats „Vicky will’s wissen“ spricht Vicky mit der Expertin Sibylle Löschber von neuhland e.V., eine Beratungsstelle für suizidgefährdete Jugendli

"Vicky will′s wissen" - Folge 2: Was ist Suizid …?


Statt über verschwundene Socken und das Wetter könnten wir beim nächsten Kaffee also mal über die unangenehmen Themen reden und damit ein Stück dabei helfen, Depressionen und Suizid zu entstigmatisieren. Oder statt der ewig gleichen Sitcom mal ein paar Folgen "13 Reasons Why" schauen. Egal, auf welchem Wege: Lasst uns das Thema Selbstmord endlich zum Thema machen.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Falls dir das Video von "Vicky will`s wissen" gefallen hat, gibt's hier Folge 1 rund um das Thema Depressionen.

Die Autorin: Jana Schütt

Die Autorin: Jana Schütt

1993 geboren. Aufgewachsen in einem Dorf in Niedersachen zwischen Kühen und katastrophalen Busverbindungen – gelandet in der zweitgrößten Stadt Deutschlands. Dann ging es für Jana erstmal ab in die Werbung, als Texterin arbeiten. Inzwischen ist sie an der Uni Hamburg, um etwas über Soziologie und Medien- und Kommunikationswissenschaften zu lernen. Die Pointer-Autorin mag kein Gemüse, Kartoffelchips findet sie aber voll okay. Größter Traum: Niklas Luhmann auf einen Pfefferminztee treffen.

Mehr

Finde das Thema für deine Bachelorarbeit
Prokrasti­nieren ohne schlechtes Gewissen
Abinote oder Eignungstest?

Links

Über "13 Reasons Why": Zum Artikel "Das könnte wirklich gefährlich werden" auf Spiegel.de
"13 Reasons Why“ auf Netflix.com
Zur Website von "Freunde fürs Leben e.V."
Zu Folge 2 von "Vicky will`s wissen" auf Youtube
Zu Folge 1 von "Vicky will`s wissen" auf Youtube
Zur Website von "neuhland e.V."

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung